- Anzeige -

95.5 Charivari, tz und M√ľnchner Merkur

OB-Wahl: Reiter in unserer Umfrage deutlich vorne

Aktualisiert 04.03.2020 - 15:54 Uhr

0

Wen w√ľrden die M√ľnchner zum Oberb√ľrgermeister w√§hlen, wenn heute schon Kommunalwahl w√§re?¬†Wir stellen hier die Ergebnisse unserer repr√§sentativen Befragung vor, die 95.5 Charivari gemeinsam mit der tz und dem M√ľnchner Merkur in Auftrag gegeben hat.

OB-Wahl: Reiter in unserer Umfrage deutlich vorne

¬© Foto: Die Gr√ľnen | SPD | CSU

Repr√§sentative Wahl-Umfrage von 95.5 Charivari, tz und M√ľnchner Merkur

Die Kommunalwahlen in Bayern r√ľcken immer n√§her – am 15. M√§rz 2020 wird in M√ľnchen gew√§hlt. Besonders spannend d√ľrfte die Wahl des M√ľnchner Oberb√ľrgermeisters werden. Hier stehen unter anderem die drei aussichtsreichsten Oberb√ľrgermeister-Kandidaten von SPD, CSU und Gr√ľne zur Wahl. Die Favoriten Dieter Reiter (SPD), Kristina Frank (CSU) und Katrin Habenschaden (Gr√ľne) wollen das Amt haben.

- Anzeige -

Der Wahl-Sieger braucht im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit, also mehr als 50 Prozent der Stimmen. Sollten Reiter, Habenschaden oder Frank diese Schwelle nicht √ľberschreiten k√∂nnen, kommt es zu einer Stichwahl am 29. M√§rz. Darin treten dann die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen aus dem ersten Wahlgang gegeneinander an.

Hier das Ergebnis unserer repräsentativen Umfrage zu den OB-Kandidaten

Dieter Reiter hat die Nase vorne 

Grafik größer anzeigen

Der aktuelle Amtsinhaber¬†Dieter Reiter (SPD)¬†hat bei der M√ľnchner Oberb√ľrgermeister-Wahl am 15. M√§rz laut unserer Umfrage klar die Nase vorn – er wird aber wohl knapp in die Stichwahl m√ľssen. Denn von den ben√∂tigten 50 Prozent der Stimmen h√§tte er laut aktueller Umfrage 49 Prozent.

Katrin Habenschaden (Die Gr√ľnen) und Kristina Frank (CSU) liegen mit 17 Prozent und 16 Prozent weit dahinter. Sonstige Kandidaten kommen in der Umfrage auf immerhin 18 Prozent.

Frauen wählen eher Reiter und Habenschaden

Grafik größer anzeigen

Dieter Reiter (weiblich 52% zu m√§nnlich 46%) und Katrin Habenschaden (weiblich 19% zu m√§nnlich 15%) werden laut unserer Wahl-Umfrage jeweils h√§ufiger von weiblichen Befragten gew√§hlt als von m√§nnlichen.¬†Kristina Frank wird etwas h√§ufiger von M√§nnern gew√§hlt (m√§nnlich 17% zu weiblich 15‚ÄĮ%). Bei den sonstigen Kandidaten finden sich h√§ufiger m√§nnliche Befragte wieder als weibliche Befragten (m√§nnlich 22% zu weiblich 14‚ÄĮ%).

√Ąltere w√§hlen eher Reiter – J√ľngere w√§hlen eher Habenschaden

Grafik größer anzeigen

Mit zunehmenden Alter steigt laut unserer Wahl-Umfrage auch die Zustimmung zu Dieter Reiter. W√§hrend 26‚ÄĮProzent der 18- bis 29-J√§hrigen Reiter w√§hlen w√ľrden, steigt der Anteil kontinuierlich bis auf 73‚ÄĮProzent der ab 60-J√§hrigen an.¬†Katrin Habenschaden hat die weitaus gr√∂√üte Zustimmung bei den j√ľngsten Befragten (34‚ÄĮ%).¬†

Repr√§sentative Umfrage im Auftrag von 95.5 Charivari, tz und M√ľnchener Merkur

Die Umfrage wurde von den Meinungsforschern von INSA-Consulere im Auftrag von 95.5 Charivari, tz und M√ľnchener Merkur durchgef√ľhrt. Befragt wurden 1009 Menschen aus M√ľnchen ab 18 Jahren – repr√§sentativ per Telefon und Online im Zeitraum vom 19. bis 25. Februar 2020.


Hier geht es zu den Umfrage-Ergebnissen zur Stadtratswahl und zu den dringlichsten Wahl-Themen.


Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -