- Anzeige -

Polizei M√ľnchen

Toter in Gr√ľnanlage in M√ľnchen entdeckt – Jetzt gibt es neue Details

Aktualisiert 31.10.2022 - 12:59 Uhr

0

Am Sonntag, 30.10.2022, gegen 00:20 Uhr, fand ein Passant eine leblose Person. Die M√ľnchner Polizei ermittelt wegen eines T√∂tungsdelikts - jetzt gibt es neue Details zum Tatverd√§chtigen.

Toter in Gr√ľnanlage in M√ľnchen entdeckt – Jetzt gibt es neue Details
© Foto: shutterstock

Mordkommission ermittelt: Tatverdächtiger festgenommen

In einer Gr√ľnanlage in M√ľnchen neben dem Karl-Marx-Ring (H√∂he Peschelanger) hat am Sonntagnacht ein Passant einen Toten entdeckt. Jetzt ermittelt die Mordkommission wegen eines T√∂tungsdelikts. Nach Angaben der Polizei hat es am Fundort der Leiche Blutspuren gegeben.

- Anzeige -

Nach den bisherigen Erkenntnissen ist der Mann aufgrund von Gewalteinwirkungen gestorben. Bei dem Toten handelt es sich nach Angaben der Ermittler um einen 25 Jahre alten M√ľnchner.

Noch in der Nacht sperrten mehrere Streifen der M√ľnchner Polizei den Fundort der Leiche ab und durchk√§mmten die Umgebung nach Hinweisen und Spuren.

In der Nacht konnte zunächst kein Verdächtiger ermittelt werden, jedoch wurde nun ein Tatverdächtiger festgenommen.

- Anzeige -

Das ist bisher zum Tathergang bekannt:

Zum aktuellen Ermittlungsstand hat sie die Mordkommission der M√ľnchner Polizei am Montagmittag ge√§u√üert. Aktuell gehe man davon aus, dass sowohl das Opfer als auch der Tatverd√§chtige Teil einer 6-k√∂pfigen Gruppe waren. Die sechs M√§nner zwischen 18 und 25 Jahren hatten sich zum Biertrinken und Tischtennis spielen in Neuperlach getroffen.¬†

Aus bisher nicht gekl√§rten Gr√ľnden kam es zwischen dem Opfer und dem Tatverd√§chtigen zum Streit. Ein weiter Mann versuchte zu schlichten und liegt nun mit schweren Schnittverletzungen im Krankenhaus.

Der Tatverdächtige ist bereits polizeibekannt.

Ein Tatverdächtiger festgenommen

Wie die Mordkommission der M√ľnchner Polizei am Montag mitgeteilt hat, haben sie einen Tatverd√§chtigen festnehmen k√∂nnen. Die Tatwaffe ist zwar bisher nicht endg√ľltig bestimmt, jedoch fand die Polizei in der Wohnung des Tatverd√§chtigen einen Schlagring, einen Elektroschocker sowie ein evtl. Tat relevantes Messer.

Die Ermittlungen dauern an.

""

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -