- Anzeige -

Bundestagswahl 2021

Sonderbriefkästen für Briefwahlunterlagen: Das sind die Standorte in München

Aktualisiert 24.09.2021 - 12:21 Uhr

0

In diesem Jahr wird mit einer großen Anzahl an Briefwählern gerechnet. Damit alle Wahlbriefe rechtzeitig den Weg ins Wahlamt finden, gibt es in diesem Jahr wieder sogenannte Sonderbriefkästen im Münchner Stadtgebiet. Wo du sie findest und bis wann du dort deinen Wahlbrief einwerfen kannst, erfährst du hier. 

Sonderbriefkästen für Briefwahlunterlagen: Das sind die Standorte in München

Foto: Shutterstock

Wahlbrief noch bis zur letzten Sekunde einwerfen

Bereits in den letzten Jahren hat die Anzahl an Briefwählern besonders zugenommen. Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich auch in diesem Jahr wieder für eine Briefwahl entschieden. Sogar einige Spitzenkandidaten werben auf ihren Wahlplakaten mit einem Briefumschlag in der Hand.

- Anzeige -

Bei der Briefwahl kann man ganz einfach und entspannt zu Hause seine Kreuzchen auf dem Wahlzettel machen. Danach wird alles in einen Umschlag gepackt und ans Wahlamt geschickt. Bis zum 26. September um spätestens 18 Uhr müssen die Briefwahlunterlagen dort angekommen sein.

+++ Hier nachlesen: Briefwahl beantragen in München: So funktioniert‘s! +++

Briefwahlunterlagen rechtzeitig abgeben

Damit der Brief zum entsprechenden Zeitpunkt im Wahlamt ankommt, sollte er spätestens 3 Werktage vor dem Wahlsonntag, in diesem Fall also bis zum 23. September 2021, in einen Briefkasten der Deutschen Post eingeworfen werden.

Für alle, die es zeitlich nicht mehr schaffen, den Wahlbrief drei Tage vor der Wahl abzusenden, gibt es in München an einigen Orten sogenannte Sonderbriefkästen und Sonderabgabestellen, in die noch bis zum Wahltag selbst Briefwahlunterlagen eingeworfen und abgegeben werden können.

- Anzeige -

Standorte der Sonderbriefkästen zur Bundestagswahl 2021 in München:

Bezirksinspektion Nord

Hanauer Straße 56
80992 München

Bezirksinspektion Ost

Trausnitzstraße 33
81671 München

Bezirksinspektion West

Landsberger Straße 486
81241 München

Kreisverwaltungsreferat

Ruppertstraße 11 und 19
80337 München

Rathaus (Marienplatz)

- Anzeige -

Zusätzlich zu den Sonderbriefkästen wird es Abgabestellen an U-Bahnhöfen in München abgeben. An bestimmten Standorten werden dazu gelbe Wahlurnen aufgestellt, die von Sicherheitspersonal beaufsichtigt werden. Immer von 8:00-18:00 Uhr können dort jeweils am Samstag, den 25. September und auch noch am Wahlsonntag, dem 26. September, Wahlbriefe abgegeben werden. Am Sonntag um 18 Uhr findet, wie auch bei den Sonderbriefkästen, die letzte Leerung statt. 

Standorte der Sonderabgabestellen zur Bundestagswahl 2021 in München:

U-Bahnhof Hohenzollernplatz

Zwischengeschoss,auf der Seite Hohenzollernplatz

U-Bahnhof Rotkreuzplatz

Zwischengeschoss, auf der Seite Rotkreuzplatz

U-Bahnhof Münchner Freiheit

Zwischengeschoss, vor der Apotheke „Zur Münchner Freiheit“

U-Bahnhof Messestadt West

Zwischengeschoss, auf der Seite zur Messe

U-Bahnhof Giesing

Zwischengeschoss, zwischen Aufgang Bahnhofsplatz und Schlierseestraße

U-Bahnhof Feldmoching

Zwischengeschoss, beim Aufgang zur S-Bahn

U-Bahnhof Forstenrieder Allee

Forstenrieder Allee 61a

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -