- Anzeige -

Start der Modernisierung

Neue S-Bahnhöfe für München

Aktualisiert 21.02.2018 - 10:44 Uhr

0

Münchens S-Bahnhöfe bekommen ein neues Gesicht! Wir verraten dir, wie die Stationen zukünftig aussehen werden.

Neue S-Bahnhöfe für München

So werden die Stationen in Zukunft aussehen

Täglich nutzen rund 800.000 Fahrgäste die Münchner S-Bahn. Nun plant die Bahn für mehrere Stationen im Stadtgebiet München eine umfangreiche Modernisierung – vom Bahnsteig über die Anzeigetafeln bis hin zum Design. 


- Anzeige -

Diese S-Bahnhöfe werden modernisiert:

An insgesamt fünf unterirdischen S-Bahnhöfen der bestehenden Stammstrecke sind Modernisierungsarbeiten geplant: München Hauptbahnhof, Karlsplatz (Stachus), Marienplatz, Isartor, Rosenheimer Platz. Hier sollen jeweils die Decken neu gestaltet werden und die Bahnsteigausstattung erneuert werden. Dazu zählen unter anderem die Sitzgelegenheiten, die Beleuchtung, aber auch das Blindenleitsystem. Zudem wird ein neues Gestaltungskonzept an den Stützen, Pfeilern und Wänden umgesetzt.

Weitere Maßnahmen sind an drei Bahnhöfen auf der Flughafenlinie S8 geplant: Unterföhring, Ismaning und Flughafen München.

So sollen die einzelnen Stationen aussehen:

Mit der Modernisierung soll die Aufenthaltsqualität an den S-Bahnhöfen verbessert und eine höhere Sicherheit sowie eine bessere Orientierung hergestellt werden. Konkret ist an den Stationen folgendes geplant:

Rosenheimer Platz

Bereits seit 2017 wird hier fleißig modernisiert. Unter anderem richtet die Bahn Abfahrtanzeigen an der Oberfläche ein – und bringt einen neuen Treppenbelag mit Beheizung an. Außerdem ensteht ein neuer Treppenaufgang am Ausgang Rosenheimer Platz/Weißenburgerstraße. Der Bahnsteig selbst bekommt eine hinterleuchtete Verglasung und ein umlaufendes Lichtband in der Stationsfarbe Gelb.

Karlsplatz (Stachus)

Noch in diesem Jahr wird die Modernisierung des S-Bahnhofs Karlsplatz / Stachus beginnen. Die blauen Säulen am Bahnsteig erhalten eine neue Bekleidung, außerdem gibt’s eine neue Beleuchtung für die Decken und Wände. Auch die Treppenaufgänge zur Neuhauser Straße werden saniert.

Marienplatz

Am Marienplatz wird es ebenfalls noch 2018 mit der Umgestaltung los gehen. Geplant sind moderne Sitzgelegenheiten und neue Säulen mit Beleuchtung (hier in der Farbe Gelb). Auf den Zwischenebenen werden teils auch die Bodenbeläge erneuert. Der Treppenaufgang in Richtung Kaufingerstraße wird umgestaltet.

Isartor

Am S-Bahnhof Isartor soll ab 2018/2019 mehr Raum für Geschäfte oder Kioske geschaffen werden. Außerdem werden alle Treppenaufgänge bis an die Oberfläche saniert und natürlich erhalten auch hier die Bahnsteige eine frische Gestaltung.

Hauptbahnhof

Ab 2019 starten hier die Modernisierungsarbeiten. Die roten Säulen am Bahnhsteig erhalten dann eine neue Stützenbekleidung. Außerdem gibt’s eine neue Decken- und Wandbekleidung mit einer roten LED-Effektbeleuchtung.

Alle Umbaumaßnahmen der Deutschen Bahn für München können hier nachgelesen werden.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -