- Anzeige -

Mehr Mobilität

MVG erweitert ihr Angebot

Aktualisiert 11.04.2018 - 13:33 Uhr

0

Die MVG wird ihr Angebot bereits ab Mai deutlich verbessern. Welche Projekte geplant sind, erfährst du bei uns.

MVG erweitert ihr Angebot

Das sind die neuen Verbindungen

Zusätzliche Verbindungen, verdichtete und erweitete Fahrpläne und bald auch größere Busse. Die MVG hat sich für die nächsten Monate einiges vorgenommen, um den Nahverkehr in der Stadt spürbar und langfristig zu verbessern. Erste Neuerungen gibt es bereits ab Mai.

- Anzeige -

Das erwartet dich im Mai und Juni

  • ab Montag, 7. Mai – Tram: Die Tramlinie 19 fährt nun auch nach Berg am Laim Bf. Dadurch kannst du von Steinhausen aus direkt in die Innenstadt fahren – ohne Umzusteigen. Die Ersatztram 37 übernimmt dafür die Strecke zwischen Max-Weber-Platz und St.-Veit-Straße.
  • ab Montag, 4. Juni – Bus: Der neue StadtBus 149 wird zwischen Zamilapark, Vogelweideplatz, Einsteinstraße, Flurstraße und Ostbahnhof fahren. Die Busse werden voraussichtlich im 20-Minuten-Takt unterwegs sein.

    Außerdem gibt es ab Juni einen Bus-CityRing 58/68. Diese Ringlinie kombiniert die bereits bestehenden Busse 58, 148 und 150. Dadurch kannst du die Haltestellen auf der Verbindung zwischen Hauptbahnhof, Goetheplatz, Kolumbusplatz, Silberhornstraße, Ostbahnhof, Prinzregentenplatz, Herkomerplatz, Tivolistraße, Giselastraße, Universität und Königsplatz ohne Umzusteigen erreichen.

  • ab Montag, 4. Juni – U-Bahn: Die U2 wird zukünftig zwischen Harthof und Messestadt Ost als erste U-Bahnlinie im 5-Minuten-Takt verkehren. Dieser verdichtete Fahrplan gilt von Montag bis Freitag jeweils von circa 6 – 20 Uhr.
  • ab Montag, 4. Juni – Tram: Die Tram 27 wird ab Juni durch die neue Linie 28 unterstützt. So kann die Anbindung in der Barer Straße auf einen 5-Minuten-Takt erhöht werden.

Neue Buslinien für München

Durch die Einführung neuer Tangenten verbessert die MVG ihr Angebot um drei Buslinien. Die schnelleren Busverbindungen sollen unter anderem das Angebot der U- und S-Bahnen erweitern. Bis die geplanten Tangenten jedoch in Betrieb genommen werden, wird es noch bis mindestens Herbst diesen Jahres dauern.

  • ExpressBus X 50: Verbindung zwischen Moosach Bf. und Alte Heide
  • ExpressBus X 80: Verbindung zwischen Moosach, Lochhausen, Gröbenzell und Puchheim Bahnhof
  • StadtBus 150: Verstärkung der Linie 50 vom Frankfurter Ring, ab Alte Heide über den Mittleren Ring zum Arabellapark

Weitere Pläne für 2019

Auch für das kommende Jahr stehen bereits einige Projekte fest. Bei Tram und U-Bahn werden unter anderem die Fahrpläne deutlich verdichtet und zusätzliche Züge eingesetzt. Außerdem ist die Anschaffung größerer Busse geplant, um zukünftig mehr Fahrgäste transportieren zu können. Weitere Informationen zu den geplanten Projekten findest du hier.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -