- Anzeige -

Radschnellweg

München bekommt eine Radautobahn

Aktualisiert 24.01.2018 - 17:16 Uhr

0

Mit dem Rad in weniger als einer halben Stunde vom Münchner Stadtzentrum nach Garching. Dank einer Radlautobahn wird das bald möglich sein! Alle Infos zum Projekt.

München bekommt eine Radautobahn

© SVK/ Open Street Map

Von der Stadtgrenze bis nach Garching

Zwischen der Stadtgrenze von München und Garching sollen Radler in Zukunft auf mehreren Spuren und ohne Kreuzungen, also somit ohne lästiges Anhalten, schnell ans Ziel kommen. Schon 2021 könnte die 13 Kilometer lange Pilotstrecke den Verkehr zur Arbeit, Universität oder Schule erleichtern.

- Anzeige -

Kriterien einer Radautobahn

Eine Radautobahn ist ein Schnellweg speziell für Radfahrer, der vor allem den Alltagsradverkehr erleichtern soll. Für leichtes Überholen müssen Radautobahnen in beide Richtungen eine komforrow Breite aufweisen. Sie sollen Geschwindigkeiten von 30 Kilometern pro Stunde ermöglichen und Zeitverluste an Ampeln oder Kreuzungen gering halten – durch Über- und Unterführungen sowie Vorfahrtsrechte. Damit sich der Bau einer Trasse lohnt und die Strecke eine echte Alternative zum Autofahren bietet, sollte die Radautobahn mindestens fünf Kilometer lang sein.

So soll die Radautobahn verlaufen

Die vorgesehene Trasse soll von der Stadtgrenze München (Neuherberg) entlang der B 13 nach Unterschleißheim und über den U-Bahnhof Garching-Hochbrück bis zum Forschungszentrum der TU München in der Stadt Garching führen. In nur etwas mehr als 20 Minuten könnten Radfahrer künftig über die neue Radschnellverbindung von Unterschleißheim nach München gelangen. Und selbst für die rund zehn Kilometer lange Strecke von Garching bis zur Münchner Stadtgrenze würden schnelle Radler dann nur noch gut 30 Minuten benötigen. Natürlich sollen die Radler nicht nur im Landkreis schnell vorwärts kommen. Die Stadt München lässt derzeit eine Machbarkeitsstudie erstellen, um die aus dem Norden kommende Strecke nahtlos in die Innenstadt fortzuführen. Die Kosten für die Realisierung der Radschnellverbindung schätzen die Experten auf rund 34 Millionen Euro.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -