- Anzeige -

Amok am Olympia Einkaufszentrum

Jahrestag des Amoklaufes: In Gedenken an die Opfer

Stand 31.07.17 - 10:50 Uhr

0

Ein Jahr ist es her, als David Ali S. am Olympia Einkaufszentrum wild um sich schoss und dabei neun Menschen und danach sich selbst tötete. Eine Chronologie der Ereignisse.

Jahrestag des Amoklaufes: In Gedenken an die Opfer

München hält für eine Nacht den Atem an

Ein Jahr ist es her, als am 22. Juli 2016 der 18-jährige David Ali S. vor einem Schnellrestaurant im Olympia Einkaufszentrum neun Menschen tötete. München verfiel in einen Ausnahmezustand. Öffentliche Verkehrsmittel fuhren nicht mehr, in der ganzen Stadt waren Sirenen zu hören, Menschen versteckten sich in Restaurants oder ihren Wohnungen. München, eine Stadt, in der die Bewohner im Sommer auf dem Gärtnerplatzrondell, in Schwabing in den Cafés an den Straßen oder am Stachus am Brunnen sitzen, war nicht wieder zu erkennen. Ein Mensch hat eine Stadt in den Ausnahmezustand versetzt. Und die sozialen Medien taten ihr übriges. 

Gerüchte von mehreren Schießereien in der ganzen Stadt wurden innerhalb von Sekunden verbreitet. Panik brach unter den Menschen in der Öffentlichkeit aus. Was ist in dieser Nacht mit München passiert? Was genau ist geschehen? Wie schafft es ein Mensch, eine Millionenstadt außer Gefecht zu setzen?

Eine Chronologie der Ereignisse

[MD_Portal_Script ScriptID="6504869" location="leftALone"] - Anzeige -

In Gedenken an die Opfer

Am ersten Jahrestag des Münchner Amoklaufes wird eine Gedenkfeier für die Opfer der Bluttat veranstaltet. Die Feier beginnt um 10 Uhr am Erinnerungsort in der Hanauer Straße 77. Oberbürgermeister Dieter Reiter, Ministerpräsident Horst Seehofer, Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Armelas Bruder Arbnor Segashi werden sprechen. Nach der Namenslesung in Erinnerung an die neun Todesopfer weihen Vertreter der Religionsgemeinschaften den Erinnerungsort ein. 

Das Mahnmal "Für Euch", das die Künstlerin Elke Härtel entworfen hat, ist ein zwei Meter hoher Edelstahl-Ring, der einen Gingko-Baum umfasst. Auf der Innenseite des Rings stehen die Namen der Todesopfer. 

Sperrungen für die Gedenkfeier

Von 9 Uhr bis ca. 12 Uhr wird der Bereich zwischen der Ries- und Pelkovenstraße gesperrt. Auch das Olympia Einkaufszentrum, Mona und und Saturn öffnen erst nach der Gedenkfeier. Die Buslinien 50,60, 163 und 175 werden in diesem Zeitraum umgeleitet.

Die Zugänge zu dem Veranstaltungsbereich werden mit Taschenkontrollen gesichert. Große Taschen, Rucksäcke und Glasflaschen sollten zuhause gelassen werden. 

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -