- Anzeige -

Hilfsm├Âglichkeiten im ├ťberblick

Hilfe f├╝r Hochwasser-Opfer

Aktualisiert 30.11.2016 - 10:09 Uhr

0

Nach dem schweren ├ťberschwemmungen in Niederbayern werden dringend freiwillige Helfer ben├Âtigt. Die Hilfsm├Âglichkeiten im ├ťberblick.

Hilfe f├╝r Hochwasser-Opfer

Aufgrund starker Regenf├Ąlle kam es in Niederbayern zu schweren ├ťberschwemmungen und Hochwasser. Besonders stark betroffen ist der Ort Simbach am Inn im Landkreis Rottal.

Die schweren ├ťberschwemmungen forderten bislang sechs Todesopfer (Stand 03.06.2016, 9 Uhr). Es werden nach wie vor mehrere Personen vermisst.

Die Lage im Hochwassergebiet ist mittlerweile so, dass f├╝r ehrenamtliche Helfer keine akute Gefahr besteht. Freiwillige sind dringend willkommen!

Vor Ort Anpacken

Wenn du helfen m├Âchtest, kannst du dich direkt vor Ort im Bauhof in der Heraklithstra├če 7 in Simbach melden. Dort werden die Helfer eingeteilt.

Bitte denke im Vorfeld daran, dir eigene Verpflegung mitzunehmen und dich gut f├╝r deinen Einsatz auszur├╝sten. Eigene Gummistiefel, Handschuhe und wenn m├Âglich auch Schaufeln sind empfehlenswert.

Informiere dich vor deiner Abfahrt ├╝ber den aktuellen Stand vor Ort. Informationen findest du auf der Facebook-Seite der B├╝rgerinitiative "Unser Simbach". Auch die eigens ins Leben gerufene Facebook-Seite "Braunau-Simbach helfen Menschen in Not" informiert. Dar├╝ber hinaus dient die Facebook-Gruppe "Braunau-Simbach hilft Menschen" der Koordination der Helfer. Hier kannst du dich gemeinsam mit anderen Freiwilligen zusammentun.

Bei der Anreise empfiehlt es sich, den Zug zu nehmen. Die S├╝dostbayern-Bahn hat sich dazu bereit erkl├Ąrt, freiwillige Helfer kostenlos in die Hochwassergebiete zu transportieren. Der Fu├čweg vom Bahnhof zur Koordinationsstelle am Bauhof in Simbach betr├Ągt etwa 1,5 Kilometer.

┬ę Screenhot S├╝dostbayern-Bahn auf Facebook

Diejenigen, die mit dem Auto anreisen, beachten bitte das totale Parkverbot am Parkplatz in der Lagerhausstra├če in Simbach. Dieser Parkplatz ist ausschlie├člich f├╝r Einsatzkr├Ąfte vorgesehen. Freiwillige Helfer k├Ânnen in der Kiesstra├če im Bereich des Bauhofes parken.

Sachspenden

Sachspenden k├Ânnen ├╝ber das B├╝rgertelefon unter der Nummer 08561-20725 angemeldet werden. Da keine Lagerr├Ąumlichkeiten verf├╝gbar sind, bittet das Landratsamt davon abzusehen, Spenden vor Ort vorbeizubringen. Sobald Bedarf besteht, wird auf die telefonisch angemeldeten Sachspenden zur├╝ckgegriffen.

Geldspenden

Ebenfalls dringend ben├Âtigte Geldspenden kannst du auf folgendes Spendenkonto ├╝berweisen: Stiftung der Passauer Neuen Presse, Kennwort: PNP-Fluthilfe, IBAN: DE60 7406 1813 0000 0004 00, BIC: GENODEF1PFK.


Mehr Beitr├Ąge und Themen

- Anzeige -