- Anzeige -

Wohnungssuche

G├╝nstig wohnen in M├╝nchen

Aktualisiert 21.02.2019 - 15:15 Uhr

0

In M├╝nchen eine g├╝nstige Wohnung zu finden, ist nahezu unm├Âglich. Wir haben Tipps f├╝r dich, wie es dennoch klappen kann.

G├╝nstig wohnen in M├╝nchen

7 Tipps f├╝r bezahlbaren Wohnraum in M├╝nchen

Du bist verzweifelt auf Wohnungssuche und findest einfach keine Bleibe, die f├╝r dich halbwegs bezahlbar ist?Folgende Tipps & Tricks erleichtern dir die Wohnungssuche!

1. Nutze Soziale Netzwerke

Nichts geht ├╝ber Beziehungen! Das Nutzen der sozialen Medien ist sehr gut, um m├Âglichst viel Aufmerksamkeit f├╝r die eigene Wohnungssuche innerhalb deines Bekanntenkreises zu erzeugen. Schreibe zum Beispiel in deinen Status die genaueren Informationen zu dir selber und dem, was du suchst. Mit etwas Gl├╝ck haben deine Facebook-Freunde oder deren Freunde einen Wohnungs-Tipp f├╝r dich. Auch lohnt es sich, dein Wohnungsgesuch in die vielen Wohnungssuche-Gruppen auf Facebook zu posten.┬á

- Anzeige -

2. Gib eine Zeitungsanzeige auf 

Gerade ├Ąltere Vermieter (die bekannterweise zu den eher "fairen" Vermietern z├Ąhlen) kannst du per Zeitungsanzeige gut erreichen. Nimm einfach mal ca. 35ÔéČ in die Hand und schalte daf├╝r eine kleine Anzeige in der Lokalzeitung.

3. Frag bei Hausverwaltungen an       

Die Anzahl an Hausverwaltungen in M├╝nchen wird auf knapp ├╝ber 300 gesch├Ątzt. Wie es der Name bereits erahnen l├Ąsst, verwalten sie unterschiedliche Immobilien in M├╝nchen und treten selbst auch als Vermieter auf. Schnapp dir ein Telefon und frag dich einfach mal durch! Viele f├╝hren eine Liste f├╝r Wohnungsinteressenten, auf die du dich setzen lassen kannst.

- Anzeige -

4. Wohnen für Hilfe         

Eine weitere M├Âglichkeit, in M├╝nchen g├╝nstig zu wohnen, ist das sogenannte "Wohnen f├╝r Hilfe"-Projekt. Das ist vor allem f├╝r Studenten eine gute L├Âsung. Es funktioniert folgenderma├čen: Du ziehst in die Wohnung eines Rentners oder einer anderen hilfsbed├╝rftigen Person und anstatt Miete zu zahlen, leistest du Hilfe. Das kann in Form von get├Ątigten Eink├Ąufen, Gartenarbeit, Tierpflege oder Kinderbetreuung erfolgen – nur Pflegeleistungen sind ausgeschlossen.

5. Sichte die Aush├Ąnge in der Uni-Mensa

Ein weiterer Tipp, vor allem f├╝r Studenten und Auszubildende: In der Kantine der M├╝nchner Universit├Ąt LMU befindet sich eine S├Ąule, an der verschiedene Plakate h├Ąngen. Nicht unwahrscheinlich ist es, dass dort Studenten auf der Suche nach WG-Genossen sind. Ansonsten kannst du auch dein eigenes Plakat dort anbringen.

6. Melde dich bei Wohnungsportalen an 

Vor allem die Anmeldung bei kleineren Wohnungsportalen kann sich lohnen! Denn: hier ist die Konkurrenz nicht ganz so gro├č wie bei Immobilienscout24 und Co. Ein Portal, das auch f├╝r Nicht-WGs empfehlenswert ist, ist zum Beispiel wg-gesucht.de.

7. Nutze deine pers├Ânlichen Kontakte

Diesen Tipp sollte man niemals untersch├Ątzen! Erz├Ąhle s├Ąmtlichen Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen und Familienmitgliedern von deiner Wohnungssuche und bitte sie darum, sich zu melden, wenn sie etwas mitbekommen.

Mehr Beitr├Ąge aus M├╝nchen aktuell

- Anzeige -