- Anzeige -

BeeZero - das etwas andere Carsharing

Ein neuer Carsharing-Anbieter f├╝r M├╝nchen

Aktualisiert 30.11.2016 - 10:09 Uhr

0

Ein neues Carsharing Unternehmen kommt nach M├╝nchen: BeeZero. Was das besondere ist? Es sind wasserstoffbasierte Autos und somit umweltschonend.

Ein neuer Carsharing-Anbieter f├╝r M├╝nchen

BeeZero ist ein neues Carsharing Unternehmen. Das besondere daran: wasserstoffbasierte Autos von Hyundai.

BeeZero kommt nach M├╝nchen

Ab dem 16. August 2016 ist BeeZero in M├╝nchen verf├╝gbar. Die Fahrzeuge erkennt man an ihrem signifikanten Aussehen und der Biene. Bei den Autos handelt es sich um Hyundai ix35 Brennstoffzellenfahrzeuge. Die Autos stehen in unterschiedlichen Zonen in der Stadt: in Schwabing, in Haidhausen, in der Au und im Glockenbachviertel.
Das Prinzip ist ├Ąhnlich wie bei anderen Carsharing-Anbietern. ├ťber eine App kann man sich ein Auto in der N├Ąhe buchen. Mit einem Tank kommt man rund 400 Kilometer.

Wasserstoff ist eine unendliche Ressource

Wasserstoff ist das am h├Ąufigsten gefundene Element im Universum, es steckt sozusagen ├╝berall drin. Es hat mehr Energie als andere Kraftstoffe und ist gut zur Umwelt. BeeZero k├Ânnte also ein Meilenstein f├╝r die Schonung der Umwelt sein und den Schadstoffausto├č reduzieren.

Die Funktionsweise von Wasserstoffautos

Wasserstoff angetriebene Autos werden Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge genannt. Das Tanken des Wasserstoffes ist ├Ąhnlich wie das Tanken von Benzin. Es dauert ungef├Ąhr genauso lange, wie bei einem ÔÇ×normalenÔÇť Auto.
Die Brennstoffzelle im Auto entz├╝ndet eine Mischung aus Wasserstoff und Luft. Die Wasserstoffmolek├╝le teilen sich und erzeugen zwei Dinge: Elektrizit├Ąt, um den elektrischen Motor zu versorgen, und Wasser, das so rein ist, dass man es trinken k├Ânnte.

 

95.5 Charivari M├╝nchen-Reporter Oliver Luxenburger hat das Auto bereits getestet. Sein Fazit seht ihr im Video:

Mehr Beitr├Ąge und Themen

- Anzeige -