- Anzeige -

Ab sofort erh├Ąltlich

365 Euro-Ticket f├╝r M├╝nchen – so bekommst du es

Aktualisiert 30.06.2020 - 15:15 Uhr

0

Das 365-Euro-Ticket f├╝r M├╝nchen kommt ab dem 1. August. Wer sich das Ticket kaufen kann und wie du es bekommst - wir kl├Ąren die Fragen.

365 Euro-Ticket f├╝r M├╝nchen – so bekommst du es

Foto: MVV

F├╝r nur 1 Euro am Tag durch das MVV-Gebiet

Die ├Âffentlichen Verkehrsmittel im gesamten MVV-Raum f├╝r nur 1 Euro pro Tag nutzen ÔÇô ab 1. August ist das f├╝r bestimmte Personengruppen in M├╝nchen m├Âglich. Ab dem┬á1. Juli 2020 kann das 365-Euro-Ticket bestellt werden.

- Anzeige -

Wer darf ein 365-Euro-Ticket kaufen?

Berechtigt f├╝r den Kauf eines 365-Euro-Tickets sind Sch├╝ler ├Âffentlicher, staatlich anerkannter privater und berufsbildender Schulen, unter anderem auch Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende sowie Teilnehmer an einem Freiwilligen Sozialen oder ├ľkologischen Jahr. Laut MVV sind das rund 360.000 Personen.

Voraussetzung ist, dass Schule, Ausbildungsplatz oder der Wohnort im MVV-Gebiet liegen. Die Zahlung des Tickets kann monatlich oder j├Ąhrlich erfolgen. Der Pilotzeitraum f├╝r das 365-Euro-Ticket ist zun├Ąchst auf drei Jahre begrenzt.

F├╝r welche Fahrten im MVV gilt das 365-Euro-Ticket?

Das Ticket gilt immer, egal ob auf dem Weg in die Schule oder abends in den Club. Damit ist es laut Oberb├╝rgermeister Dieter Reiter ein weiteres gutes Argument daf├╝r, das Auto stehen zu lassen und lieber mit Bus, U-Bahn oder Tram zu fahren.

- Anzeige -

Ab wann kann man das 365-Euro-Ticket kaufen?

Ab 1. Juli 2020 k├Ânnen Selbstzahler das neue Ticketangebot erwerben. Die Bestellung ist ├╝ber die AboCenter der Deutschen Bahn (DB) und der M├╝nchner Verkehrsgesellschaft (MVG) online m├Âglich. Erforderlich sind dabei┬ánur der Berechtigungsnachweis (Best├Ątigung der Schule oder┬áAusbildungsstelle bzw. Ausbildungsvertrag) sowie bei Personen bis 15┬áJahren ein Foto. Das Ticket wird anschlie├čend per Post zugeschickt.

Die Fahrkarte wird als Jahresticket mit monatlicher (10 x 36,50 Euro) oder┬áj├Ąhrlicher Zahlweise (1 x 365 Euro) ausgegeben. Schu╠łlerinnen und Sch├╝ler,┬áderen Fahrtkosten aufgrund gesetzlicher Regelungen von der ├Âffentlichen┬áHand u╠łbernommen werden, erhalten ihre Fahrkarte in den ersten Schultagen nach den bayerischen Sommerferien.

Kann ich von der Isar-Card zum 365-Euro-Ticket wechseln?

Ja! Wer die IsarCardSchule oder IsarCardAusbildung im Abo bei der MVG┬ábesitzt, kann jetzt ganz unkompliziert zum 365-Euro-Ticket wechseln:┬áEinfach mit den Login-Daten (E-Mailadresse und pers├Ânliches Passwort) im┬áMVG Kundenportal anmelden und mit wenigen Klicks zum neuen 365-EuroTicket┬á wechseln. Das Ticket wird dann per Post zugeschickt.

Auch die Kunden der DB k├Ânnen ganz unkompliziert zum 365-Euro-Ticket┬áwechseln. Die Deutsche Bahn schreibt die Kunden an und informiert┬ásie ├╝ber das neue Angebot. Auf Wunsch kann das Ticket automatisch┬áumgestellt werden, teilweise ist eine Neubestellung erforderlich.

- Anzeige -

Wer finanziert das 365-Euro-Ticket?

Der Freistaat Bayern ├╝bernimmt zwei Drittel der dadurch entstehenden Mindereinnahmen. Den Rest teilen sich die acht Verbundlandkreise sowie die Stadt M├╝nchen. Die durch das neue, g├╝nstige Angebot zu erwartenden Mindereinnahmen belaufen sich auf rund 30 Millionen Euro im Einf├╝hrungsjahr.

Mehr Beitr├Ąge aus M├╝nchen aktuell

- Anzeige -