- Anzeige -

Schnelle Kredite

Der Rahmenkredit als Geldquelle in der Not

Stand 02.02.23 - 13:55 Uhr

Anzeige

Wer kennt nicht die Monate, in denen zahlreiche Rechnungen auf einmal ins Haus flattern. Da kann es gegen Monatsende knapp werden. Wie sollen Lebensmittel finanziert werden?

Der Rahmenkredit als Geldquelle in der Not

Schnell Hilfe bei Geldnot

Mit welchen Geldern begleichen Sie Rechnungen? Und wie gehen Sie mit offenen Ratenzahlungen um, wenn es schon am nötigsten mangelt? In einem solchen Fall wäre es praktisch, einen kleinen Zusatz an Geld zu haben, aus dem Sie schöpfen können. Ebendies ist mit einem Rahmenkredit der Fall. Er springt immer dann ein, wenn Sie gerade Geldnot haben.

- Anzeige -

Wie gestaltet sich der Rahmenkredit?

Der Rahmenkredit erweitert Ihren finanziellen Spielraum. Hierzu können Sie bei einer Bank Ihrer Wahl einen Rahmenkredit beantragen. Je nachdem wie hoch Ihre Bonität ist, wird ihnen ein Betrag zur freien Verfügung gestellt. Anders als bei anderen Kreditformen müssen Sie keinen Verwendungszweck angeben, um beste Konditionen zu erhalten. Je nachdem wie viel Geld Sie jeden Monat benötigen, können Sie sich bis zu einer Obergrenze frei im Rahmenkredit bewegen.

Zurückzahlen müssen Sie dem Kreditgeber monatlich zwei bis drei Prozent der Darlehenssumme. Somit errechnet sich die monatliche Tilgungsrate. Sollten Sie den Kredit nicht ausschöpfen, zahlen Sie geringere Raten zurück. Zudem müssen Sie den Rahmenkredit nicht neu beantragen. Er bleibt weiterhin bestehen, sodass Sie immer wieder darauf zurückgreifen können. 

[MD_Portal_Script ScriptID="6381441" location="leftALone"]

Das bedeutet für Sie: Indem Sie den Rahmen nicht voll ausschöpfen, können Sie die zu zahlenden monatlichen Raten gering halten. Der Kredit oder das Darlehen können daher perfekt an Ihre finanzielle Situation angepasst werden. Als Nutzer profitieren Sie von der dauerhaften Verfügbarkeit des Geldes sowie der damit einhergehenden Flexibilität.

Die Vorteile auf einen Blick

Zuvor wurden die beiden größten Nutzen der Kreditlinie genannt. Sie haben frei Hand über die Höhe des Kredites und könne flexibel darauf zugreifen. Zudem ersparen Sie sich hohe Zinsen, denn nur das entnommene Geld wird mit Zinsen beaufschlagt. Die Banken berechnen in Ihrer Haushaltsrechnung nur Zinszahlungen ein, sodass keine Tilgung berücksichtigt wird. Bei einer Tilgung kann dieser Betrag sofort wieder genutzt werden.

Mit dem Rahmenkredit zum besseren Schufa-Score

Doch nicht nur zu Absicherung Ihrer monatlichen Aufwendungen kann der Rahmenkredit genutzt werden. Ebenso eignet er sich sehr gut, um den Schufa-Score zu verbessern. 

- Anzeige -

Viele Menschen haben zahlreiche kleine Kredite offen oder führen Null-Prozent-Finanzierungen durch. Diese werden jedoch alle einzeln in Ihrer Schufa-Akte hinterlegt. Somit ergibt sich beim Aufruf eine Vielzahl an Einträgen, die zu einem schlechten Schufa-Score führen. Ihre Kreditwürdigkeit sinkt, die Bonität ist ebenso kaum gegeben. Wenn Sie damit einen neuen Kredit bei der Bank beantragen möchten, kann dies zahlreiche Komplikationen mit sich bringen. Daher sollten Sie alle offenen Rechnungen, sofern diese nicht innerhalb kurzer Zeit getilgt sind, zusammenlegen.

Beantragen Sie bei der Bak einen Rahmenkredit, welcher alle offenen Rechnungen deckt. So wird aus einer Vielzahl an verschiedenen offenen Krediten, ein einziger offener Kredit in gestiegener Höhe. Durch die Höhe des Rahmenkredites steigt auch Ihr Schufa-Score. Schließlich wird aus einer hohen Kreditsumme, die Ihnen durch die Bak zugeteilt wird, einen hohe Bonität geschlussfolgert. Rufen andere Banken später Ihren Schufa-Score ab, ist in diesem hinterlegt, dass Ihnen ein hoher Rahmenkredit bewilligt wurde. Somit steigt Ihre Kreditwürdigkeit. Die Banken können sicher sein, dass Sie zurückzahlen können.

 

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -