- Anzeige -

Zeit für Kokosnüsse

Superfrucht und vielseitig einsetzbar: Was du alles mit einer Kokosnuss machen kannst

Stand 07.06.23 - 15:24 Uhr

Kokosmilch oder -öl hält immer mehr Einzug in der Küche - doch auch das Wasser und die Schale sind mehr als nur brauchbar.

Superfrucht und vielseitig einsetzbar: Was du alles mit einer Kokosnuss machen kannst
©Shutterstock

Die vielseitige und gesunde Kokosnuss

Die Kokosnuss zählt zu den größten Früchten im Pflanzenreich und wiegt durchschnittlich 2,5 Kilogramm. Interessanterweise könnte man ein ganzes Jahr lang nur von Kokosnüssen überleben, ohne dass es an wichtigen Nährstoffen mangelt. Das Fruchtfleisch und das Kokoswasser bieten alles, was der Körper benötigt. Sie sind reich an gesunden Fettsäuren, Kupfer, Mineralstoffen, Ballaststoffen und haben sogar eine antibakterielle Wirkung.

- Anzeige -

Insbesondere die Laurinsäure wirkt sich äußerst positiv auf das Immunsystem aus, da sie antimikrobielle und antivirale Eigenschaften besitzt und somit zahlreiche Krankheitserreger bekämpfen kann. Mit ein paar Kniffen kannst du alles aus einer Kokosnuss herausholen – ohne etwas wegschmeißen zu müssen.

Übrigens: Um herauszufinden, ob eine Kokosnuss noch frisch ist, kann man einen einfachen Schütteltest durchführen. Wenn es in der Kokosnuss gluckert, ist sie frisch.

So machst du selbst Kokosmus

  1. Das Kokoswasser trinken oder in ein Glas gießen. Dann die Kokosnuss öffnen. Das machst du am besten, indem du sie auf Beton- oder Teerboden fallen lässt. Dann bricht sie einfach in zwei Hälften. Trenne dann das Kokosfleisch mit einem Messer heraus und entferne die äußere, braune Schicht. Dieser Vorgang erfordert etwas Geduld, allerdings wird das Kokosmus nur so richtig weiß.
  2. Gib das Kokosfleisch zusammen mit einem Schuss Wasser in den Mixer und püriere es etwa 5 Minuten. Mach dazwischen mindestens einmal Pause und mixe erst nach einigen Minuten weiter. Das Kokosmus wird immer cremiger, je länger du mixt und je leistungsstärker dein Gerät ist.
  3. Fülle das fertige Kokosmus in ein verschließbares Glas und verbrauche es innerhalb der nächsten Tage. Alternativ kannst du Kokosmus auch einfrieren, so hält es länger.
- Anzeige -

Kokosöl selbst machen – mit Mixer

  1. Die einzelnen Fruchtstücke geben wir jetzt mit ein wenig Kokosmilch in einen leistungsstarken Mixer und mixen alles so lange, bis wir einen gleichmäßigen Brei erhalten. Man sollte aber auf übermäßige Hitzeentwicklung achten und zur Not immer etwas Pause zwischen den einzelnen Mix-Einheiten machen oder noch etwas der Kokosmilch nachschütten.
  2. Sobald wir unseren Kokosbrei haben, könne wir diesen Portionsweise mit einem Passiertuch auspressen und den entstandenen Kokossaft mit einem Glas auffangen.
  3. Der letzte Schritt ist wieder gleich, wir lassen die Masse wieder stehen, so dass sich das Kokosöl absetzen kann.
- Anzeige -

Was kann ich mit der Schale machen?

Die braune, harte Schale dient in den Anbaugebieten oft als Brennstoff. Dazu muss die Kohle nicht einmal aus Holz sein – Kohle und Briketts aus Kokosnuss-Schalen gelten als sehr ergiebig (bis zu dreimal längere Glut als herkömmliche Holzkohle) und als geschmacksneutraler.

Lecker Kokoswasser

Kokoswasser ist sozusagen ein natürliches Sportgetränk, das Mutter Natur uns bereits fertig gemischt hat. Aber nicht nur nach dem Sport, sondern auch nach einer durchfeierten Nacht, in der Alkohol getrunken und viel getanzt wurde, ist Kokoswasser eine gesunde Alternative zu vielen anderen Kater-Rezepten.

Kokosnuss auf den Grill werfen

Ja, tatsächlich lässt die Kokosnuss sich grillen. Einfach die Frucht in 2 Hälften teilen, dabei drauf achten, dass du das Kokoswasser auffängst – es enthält nämlich wertvolle Vitamine und dient gleich mal als Erfrischung. Das Fruchtfleisch trennst du dann nur noch von der äußeren Schale.

Dann kannst du, je nachdem wie du es geschmacklich magst, das Kokosnussfleisch entweder direkt in der Mitte über der Flamme anbraten oder du legst es an die äußeren Seiten und garst das Fleisch. Am Ende sollte es schön zart sein, aber trotzdem noch leicht bissfest.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -