- Anzeige -

Pfingsten

Staureiche Pfingstferien: Diese Straßen solltest du meiden

Stand 23.05.23 - 15:50 Uhr

Urlauber können an Pfingsten ein hohes Verkehrsaufkommen und viele Staus erwarten. Hier erfährst du, wie du sie umgehst.

Staureiche Pfingstferien: Diese Straßen solltest du meiden
©shutterstock

Verkehrschaos am langen Wochenende

Urlauber über Pfingsten müssen mit vielen Staus rechnen. Starker Reise- und Ausflugsverkehr sowie mehr als 1.200 Baustellen in Deutschland erfordern viel Geduld. Hier erfährst du, wo du besonders mit Staus rechnen solltest.

- Anzeige -

Auf welchen Autobahnen besteht die höchste Staugefahr?

  • Fernstraßen von und zur Küste
  • Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München
  • A 3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
  • A 6 Heilbronn – Nürnberg
  • A 7  Würzburg – Füssen/Reutte
  • A 8 Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 München – Nürnberg
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A99 Autobahnring München
- Anzeige -

Kann es auch Staus im Ausland geben?

Bei schönem Wetter kann es zu lebhaftem Ausflugsverkehr kommen. Vor allem auf den Zufahrtsstraßen der Ausflugsregionen kann sich dies im Straßennetz der Alpenländer bemerkbar machen – etwa in Österreich die Kärntner Seen, das Salzkammergut, der Neusiedlersee und die Erholungsgebiete der Schweizer Kantone Tessin und Wallis.

Du musst auch auf der Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Rheintal- und Gotthard-Route längere Fahrzeiten einplanen. Allerdings dürften die Aufenthalte an den Grenzen bei der Ein- und Ausreise 30 Minuten nicht übersteigen.

Wie umfahre ich Staus von München Richtung Salzburg?

  • Über die B304: Die Bundesstraße 304 verläuft parallel zur A8 und kann als Alternative dienen. Sie verbindet München mit Rosenheim und verläuft durch Orte wie Feldkirchen-Westerham und Bruckmühl. Du kannst die A8 an einer Ausfahrt verlassen und der B304 folgen, um den Stau zu umgehen.
  • Über die B15: Die Bundesstraße 15 verläuft ebenfalls parallel zur A8 und bietet eine Alternative zur Autobahn. Sie verbindet München mit Rosenheim und führt durch Orte wie Haar, Grafing und Wasserburg am Inn. Überprüfe die Verkehrsinformationen, um sicherzustellen, dass die B15 nicht ebenfalls von Staus betroffen ist.
- Anzeige -

Wie umfahre ich Staus von München Richtung Nürnberg?

  • Über die B13: Die Bundesstraße 13 verläuft parallel zur A9 und kann als Alternative dienen. Sie führt von München über Ingolstadt nach Nürnberg.
  • Über die B2: Die Bundesstraße 2 verläuft ebenfalls parallel zur A9 und bietet eine alternative Route. Sie führt von München über Erlangen nach Nürnberg. Beachte jedoch, dass die B2 in einigen Abschnitten durch Stadtgebiete führt und daher anfällig für Verkehrsstaus sein kann.
  • Ausweichen über die A92: Wenn Du frühzeitig vor dem Stau auf der A9 auf die A92 wechseln kannst, bietet dies eine alternative Route. Du kannst von München aus über die A92 nach Landshut fahren und von dort aus die A93 in Richtung Regensburg und schließlich die A3 nach Nürnberg nehmen.

Wie umfahre ich Staus von München Richtung Garmisch-Partenkirchen?

  • Über die B2: Die Bundesstraße 2 verläuft parallel zur A95 und kann als alternative Route dienen. Sie führt von München über Starnberg und Tutzing nach Garmisch-Partenkirchen.
  • Über die B11: Die Bundesstraße 11 bietet eine alternative Route von München nach Garmisch-Partenkirchen. Sie verläuft durch Orte wie Wolfratshausen, Bad Tölz und Benediktbeuern.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -