- Anzeige -

Kontaktbeschr├Ąnkung in Corona-Zeiten

Kinder├Ąrzte kritisieren strenge Kontaktregeln f├╝r Kinder

Aktualisiert 20.11.2020 - 15:03 Uhr

0

Aktuell appellieren Experten und Politiker Kontakte so gut es geht zu reduzieren. Jedoch trifft der Vorschlag, dass Kinder sich nur noch mit einem festen Freund oder Freundin treffen d├╝rfen auf starke Kritik.

Kinder├Ąrzte kritisieren strenge Kontaktregeln f├╝r Kinder

Foto: Shutterstock

Solche Ma├čnahmen sind "unn├Âtig und unbarmherzig"

Bund und L├Ąnder hatten am 16. November in einem Appell empfohlen, dass sich Familien angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen nur noch mit einem weiteren festen Hausstand treffen sollten. Das schlie├če auch Kinder und Jugendliche in den Familien mit ein. Konkret w├╝rde das bedeuten, dass sich Kinder auf einen Freund oder eine Freundin festlegen m├╝ssten.

- Anzeige -

Warum wird die Kontaktbeschr├Ąnkung f├╝r Kinder kritisiert?

Kinder├Ąrzte und der Kinderschutzbund kritisieren die vorgeschlagenen Einschr├Ąnkungen f├╝r Kinder sehr.┬á┬á┬╗Da Kinder bis zehn Jahre das Virus erwiesenerma├čen deutlich seltener weitergeben, selbst wenn sie sich anstecken, ist die geplante Begrenzung auf einen Spielkameraden f├╝r diese Altersgruppe ├╝berfl├╝ssig und sch├Ądlich┬ź, sagte der Pr├Ąsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugend├Ąrzte, Thomas Fischbach der Neuen Osnabr├╝cker Zeitung.┬áF├╝r Jugendliche w├╝rde eine solche Regel hingegen Sinn ergeben, denn sie seien ├Ąhnlich infekti├Âs wie Erwachsene.
- Anzeige -

Wie steht es um die Maskenpflicht in Grundschulen?

Eine Maskenpflicht f├╝r Grundsch├╝ler┬álehnt der┬áKinder├Ąrzte-Verband nicht ab, empfiehlt aber Ausnahmen. Bef├╝rchtungen, Masken k├Ânnten die Atmung beeintr├Ąchtigen, die Versorgung mit Sauerstoff gef├Ąhrden oder zu einer gef├Ąhrlichen Anreicherung von Kohlendioxid f├╝hren, ┬╗sind unbegr├╝ndet┬ź, sagte Fischbach. Auch f├╝hrten Masken bei entsprechender Aufkl├Ąrung nicht zu seelischen Problemen.

- Anzeige -

Die Kontaktbeschr├Ąnkungen f├╝r Kinder ist "unbarmherzig"

Auch Kinderschutzbund-Pr├Ąsident Heinz Hilgers r├╝gte den politischen Appell, dass Kinder sich nur noch mit einem bestimmten Freund treffen sollten. ÔÇ×Da werden Kinder gezwungen, sich zwischen Freunden zu entscheiden. Es wird tr├Ąnenreiche Zur├╝ckweisungen geben. Das ist unbarmherzigÔÇť, sagte er im Interview mit der ÔÇ×Passauer Neuen PresseÔÇť. Daf├╝r gebe es aber keinen vern├╝nftigen Grund. Die Kinder seien zusammen in der Schule und im Kindergarten, da m├╝sse man auch erm├Âglichen, dass sie privat mehrere Freunde treffen.

Mehr Beitr├Ąge aus Coronavirus Aktuell

- Anzeige -