- Anzeige -

Coronavirus in Bayern

Ersatz f├╝r Volksfeste m├Âglich: So k├Ânnen Veranstaltungen in Bayern stattfinden

Aktualisiert 14.07.2021 - 12:46 Uhr

0

Kurzzeitig hat sich manch einer vielleicht schon Hoffnungen auf ein z├╝nftiges Fest im Bierzelt gemacht. Dann aber bremst die Regierung die Erwartungen: ┬źBierselige Stimmung┬╗ auf engem Raum bleibt w├Ąhrend der Pandemie schwierig. Was aber dennoch jetzt wieder erlaubt ist.

Ersatz f├╝r Volksfeste m├Âglich: So k├Ânnen Veranstaltungen in Bayern stattfinden

┬ę Foto: shutterstock

Staatsregierung stellt erneut klar keine "echten" Volksfeste

Nach einiger Verwirrung zu Wochenbeginn hat die Staatsregierung noch einmal klargestellt, dass Volksfeste im eigentlichen Sinne in Bayern weiterhin untersagt bleiben.

- Anzeige -

Volksfeste k├Ânnten weiterhin nicht stattfinden, erl├Ąuterten Ministerpr├Ąsident Markus S├Âder und Gesundheitsminister Klaus Holetschek (beide CSU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in M├╝nchen.

Ersatzveranstaltungen m├Âglich┬á

Es seien lediglich, unter strikten Auflagen und jeweils nach Einzelfallentscheidungen Ersatzveranstaltungen m├Âglich, erkl├Ąrte Holetschek. ┬źAber sicher nicht das klassische Volksfest in irgendeiner Art und Weise.┬╗

Man wolle einfach vermeiden, dass Menschen in einem Bierzelt in ┬źbierseliger Stimmung┬╗ und auf engstem Raum miteinander feierten.┬áAuch Starkbierfeste oder ├Ąhnliches seien eben aktuell nicht angemessen.

- Anzeige -

So sind Sportveranstaltungen und kulturellen Gro├čveranstaltungen in Bayern m├Âglich

Ab 15. Juli 2021 gilt: 

F├╝r gro├če Sportveranstaltungen mit l├Ąnder├╝bergreifendem Charakter k├Ânnen die Veranstalter wahlweise abweichend von den bisherigen Vorgaben mehr Zuschauer zulassen, wenn eine 7-Tage-Inzidenz von 35 nicht ├╝berschritten ist und dabei folgende Vorgaben beachtet werden:

  • Zul├Ąssig sind maximal 35 % der Gesamtkapazit├Ąt, h├Âchstens 20.000 Zuschauer. Zwischen den Pl├Ątzen ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu wahren. Stehpl├Ątze werden nicht zugelassen.
  • Die Nachverfolgung von Infektionsketten wird durch personalisierte Tickets gew├Ąhrleistet.
  • Die Zuschauer haben einen negativen Testnachweis vorzulegen. Ausgenommen hiervon sind geimpfte und genesene Personen.
  • Der Verkauf und Konsum von alkoholischen Getr├Ąnken sind nicht zul├Ąssig. Erkennbar alkoholisierte Personen erhalten keinen Zutritt.
  • Es besteht FFP2-Maskenpflicht. Unter freiem Himmel entf├Ąllt diese am Sitzplatz.

F├╝r kulturelle Gro├čveranstaltungen mit l├Ąnder├╝bergreifendem Charakter mit mehr als 1.500 Besuchern gelten diese Anforderungen entsprechend.

Mit Material der dpa


Mehr Beitr├Ąge aus Coronavirus Aktuell

- Anzeige -