- Anzeige -

Umfangreiche Sanierungsarbeiten

Stammstrecke an fünf Wochenenden gesperrt

Aktualisiert 20.02.2018 - 14:20 Uhr

0

Die Deutsche Bahn plant in diesem Jahr größere Sanierungsarbeiten für den Großraum München. Besonders davon betroffenen ist die Stammstrecke - an gleich fünf Wochenenden. Alle Sperrungen im Überblick.

Stammstrecke an fünf Wochenenden gesperrt

Alle Sperrungen im Überblick

Wer im Sommer seinen Urlaubsflieger mit der S-Bahn erreichen möchte, wird unter Umständen die Bauarbeiten auf der Stammstrecke zu spüren bekommen. Hier ein Überblick welche Strecken im Großraum München wann betroffen sind.

- Anzeige -

Flughafenlinie S1

Die S-Bahnlinie S1 zählt zu den größten Baustellen. Betroffen ist dabei die Strecke zwischen Freising und Feldmoching. Da dort neue Schienen und Weichen gelegt werden, kommt es vom 28. Juli bis 10. September zu einer Vollsperrung.
Während der Sommerferien wird somit auch die S1 Richtung Flughafen nicht fahren, die normalerweise genau diese Strecke abdeckt. Die Alternativroute zum Flughafen, die S8, wird weiterhin verkehren. Zwischen Feldmoching und Freising sowie Feldmoching und Flughafen werden zusätzlich Ersatzbusse im Einsatz sein.

Erneuerung der Stammstrecke

An der Stammstrecke finden vom 11. – 14. Mai sowie vom 19. – 22. Oktober Wartungsarbeiten statt. Die Sperre betrifft die gesamte Strecke zwischen Ostbahnhof und Pasing.
Doch auch die Bauarbeiten für die zweite Stammstrecke machen sich bemerkbar. Vom 12. – 15. Oktober fährt keine S-Bahn zwischen der Donnersbergerbrücke und Laim, vom 26. – 29. Oktober zwischen Donnersbergerbrücke und Pasing.

Bau des Arnulfstegs

Vom 14. – 17. September beginnt die Stadt mit dem Bau des Arnulfstegs. Dafür wird in diesem Zeitraum die S-Bahnstrecke zwischen Hackerbrücke und Laim gesperrt sein. Die etwa 240 Meter lange Brücke wird voraussichtlich ab 2020 den Arnulfpark mit dem Westend verbinden und über der Stammstrecke verlaufen.

Sanierung rund um den Hauptbahnhof

Bahnpendler Richtung Süden, aufgepasst! Zwischen München und Salzburg sowie Rosenheim und Kiefersfelden werden die etwa 360 Kilometer langen Strecken instand gesetzt. Einige Oberleitungen stammen wohl noch aus den 1930er-Jahren. Die Bauarbeiten sollen bis November andauern.
Auch dem Münchner Hauptbahnhof stehen zwei große Projekte bevor. Während in der Bahnhofshalle das Gleishallendach saniert wird, findet im Untergeschoss die Renovierung des S-Bahnhofs statt.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -