- Anzeige -

Uber-Frust

Münchens Taxifahrer protestieren gegen Uber

Aktualisiert 06.11.2017 - 16:07 Uhr

0

Münchens Taxifahrer haben die Nase voll - von der beliebten Taxi-App Uber. Deshalb demonstrieren die IsarFunk Taxler am Donnerstag, den 26. Oktober 2017 mit einer Sternfahrt zum Odeonsplatz. 

Münchens Taxifahrer protestieren gegen Uber

Sternfahrt zum Odeonsplatz

Münchens Taxifahrer leiden an Umsatzschwund. Insbesondere Anbieter wie Uber seien verantwortlich für sinkende Umsätze im klassischen Taxibetrieb. Während jeder Taxifahrer – auch bei einer Bestellung per Taxi-App – eindeutige Verbraucherschutzregeln und Tarifbestimmungen erfüllen muss, würden "Uber & Clone" diese unterlaufen. Offiziell müssen Mietwagen mit Chauffeuren jede Fahrt von einem festen Betriebshof aus starten und dann dorthin zurückkehren. Passagiere an öffentlichen Straßen aufzugreifen ist den Taxifahrern ausdrücklich verboten. Gegen diesen Missstand wollen Münchens Taxler nun mit einer Sternfahrt protestieren.

- Anzeige -

So läuft die Sternfahrt ab

Bis zu 1000 Taxis der insgesamt 3300 Taxis im Stadtgebiet werden für die Sternfahrt erwartet. Die Sternfahrt der Taxis beginnt am Donnerstag, den 26. Oktober um 13 Uhr und hat als Ziel den Odeonsplatz in München. An mehreren Orten werden die Taxis zeitgleich starten, die einzelnen Routen werden in Stern-Form abgefahren. Am Odeonsplatz ist dann ca. gegen 14 Uhr eine Kundgebung vorgesehen mit prominenter Unterstützung. Unter anderem wird Münchens ehemaliger Oberbürgermeister Christian Ude vor Ort erwartet. 

Routen der Sternfahrt

Insgesamt sind drei Routen für die Sternfahrt vorgesehen:

  • Route Nord: Start Parkplatz vor dem Eissportstadion –  Lerchenauer Straße –  Schleißheimer Straße – Karl-Theodor-Straße – Belgradstraße (mit Scheidplatz) –  Parzivalstraße (mit Kölner Platz und Parzivalplatz) – Leopoldstraße – Ludwigstraße zum Odeonsplatz
  • Route West: Start Westbad / Weinbergerstraße – Agnes-Bernauer-Straße – Elsenheimer Straße Landsberger Straße – Hackerbrücke – Wredestraße – Pappenheimstraße – Nymphenburger Straße – Stiglmaierplatz – Brienner Straße (mit Königsplatz und Karolinenplatz) – Oskar-von-Miller-Ring – Ludwigstraße zum Odeonsplatz
  • Route Ost: Start Friedenstraße – Rosenheimer Straße – Ludwigsbrücke – Zweibrückenstraße – Isartorplatz – Thomas-Wimmer-Ring – Karl-Scharnagl-Ring – Franz-Josef-Strauß-Ring – Von der Tann Straße – Ludwigstraße zum Odeonsplatz Schlusskundgebung: Odeonsplatz (Höhe Reiterdenkmal)

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -