- Anzeige -

An der langen Leine

Jubiläum: 25. Drachenfest in München

Stand 18.09.20 - 17:11 Uhr

0

Pünktlich zum 25. Drachenfest lässt der Herbstwind gerade bei allen Drachenfans das Herz höher schlagen. Alle Infos rund ums Fest und das Drachensteigen in München findest du hier.

Jubiläum: 25. Drachenfest in München

Foto: Pixabay

Der perfekte Ort um Drachen steigen zu lassen

Drachen steigen lassen bereitet sowohl jung als auch alt immer einen Heidenspaß. Am Wochenende hat man in Riem den perfekten Anlass sich den Drachen zu schnappen und raus an die frische Luft zu gehen, dort findet nämlich das 25. Drachenfest statt.  

- Anzeige -

Das Riemer Drachenfest feiert 25-jähriges Jubiläum

Organisiert wurde das Fest vom Kultur & Spielraum e.V. und bietet wieder ein lustiges Spiel- und Spaßprogramm für Klein und Groß. Das ganze findet am Rodelhügel im Riemer Park statt.

Am Samstag und Sonntag, 19. und 20. September 2020 werden unter anderem Drachen- und Bumerangbauen (mit Tipps und Tricks von Fachleuten), ein Drachen-Designstudio, das Basteln von Fluggeräten aller Art aus Papier, Lenkdrachenvorführungen und lustige Wind- und Wetterspiele angeboten. Das Fest fängt an beiden Tage Mittags an und endet jeweils um 17 Uhr.

Auch in Pasing ist die Flugsaison eröffnet

In der Pasinger Fabrik dreht sich zwei Wochen lang alles um die Herstellung von Drachen und anderen Flugobjekten aus Papier, Holz, Farbe und anderen Materialien. 

Angefangen hat die Veranstaltung am 16.09.2020, sie wird also noch bis zum 02.Oktober fortgeführt. Sie beginnt täglich um 14.30 Uhr und endet um 18 Uhr. Wenn der Wind günstig steht, kannst du hier deine fertigen Konstruktionen direkt vor Ort ausprobiert und in die Lüfte schicken.

- Anzeige -

Auch diese Plätze sind perfekt um abzuheben

Wer zum Ende dieser Aktionen immer noch Lust aufs Drachensteigen hat, der kann das herbstliche Hobby hier ausüben:

  • Westpark
  • Englischer Garten
  • Ortsausgang München
  • Olympiapark
  • Riemer Park
  • Landschaftsschutzgebiet Isarauen

Hier ist Drachensteigen leider verboten

Bitte beachte: Im Umkreis von drei Kilometern von Landeplätzen und Segelflughäfen ist das Steigen lassen von Drachen und anderen Fluggeräten grundsätzlich verboten! Ebenso solltest du nicht auf die Idee kommen, deinen Drachen in einem Naturschutzgebiet abheben zu lassen – das kann dich sogar einiges an Bußgeld kosten.

- Anzeige -

Auch solltest du im Umkreis von 600 Metern rund um Hubschrauberlandeplätze, wie beispielsweise denen von Krankenhäusern, keine Drachen steigen lassen. Krankenhäuser mit Hubschrauberlandeplätzen sind zum Beispiel: das Klinikum Rechts der Isar, das Kreiskrankenhaus in München-Perlach, das Deutsche Herzzentrum, die Krankenhäuser in München-Harlaching, das Krankenhaus in München-Neuperlach, das Kreiskrankenhaus in München-Perlach, das in München-Schwabing, das Kreiskrankenhaus in München-Pasing, sowie das Krankenhaus in Bogenhausen.

Achtung ist auch bei Hochspannungsleitungen geboten. Hier lautet eine gute Faustregel: Mindestens einen doppelt so großen Abstand wie die Länge deiner Drachenschnur einzuhalten.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -