- Anzeige -

Gr√ľn und Gelb

Das sind die neuen 100- und 200 Euro-Scheine

Aktualisiert 28.05.2019 - 16:13 Uhr

0

Ab Dienstag, 28. Mai, sind die neuen 100- und 200 Euro-Scheine im Umlauf. Nicht nur das Aussehen hat sich geändert auch die Sicherheitsmerkmale sind verbessert worden.

Das sind die neuen 100- und 200 Euro-Scheine

So sehen die neuen Scheine aus

Ab sofort gibt die Bundesbank die neuen 100- und 200-Euro-Banknoten aus. Wenn du sofort einen der neuen Geldscheine in den Händen halten möchtest, musst du allerdings zu einer Filiale der Bundesbank gehen. Denn bis die neuen Geldscheine bei allen Banken und im Handel sind, werden noch ein paar Wochen vergehen.

- Anzeige -

Warum gibt es die neuen Scheine?

Die Europäische Zentralbank tauscht seit 2013 nach und nach die erste Generation von Euro-Scheinen aus. Der Grund ist, es den Fälschern ihr Handwerk zu erschweren.  5er, 10er, 20er und 50er wurden bereits durch neue, fälschungssicherere Versionen ersetzt Рnun folgen die neuen 100er und 200er Scheine.

Die alten Geldscheine werden nach und nach aus dem Verkehr gezogen. Aber keine Sorge, die alten 100- und 200-Euro-Scheine bleiben nat√ľrlich trotzdem g√ľltig.

Diese neuen Merkmale haben die Scheine

  • Die neuen Geldscheine gl√§nzen mit kr√§ftigeren Farben – gr√ľn beim 100er, gelb beim 200er.
  • Die neuen Geldscheine kleiner¬†– zuvor waren die Scheine¬†82 Millimeter hoch, die neuen Scheine sind nur noch 77 Millimeter hoch.
  • Die neuen Geldscheine haben¬†sogenannte Satelliten-Hologramm in dem silbernen Folienstreifen sowie zus√§tzliche Euro-Symbole in der Smaragdzahl.
  • Auf dem Sicherheitsfaden im Schein steht der Wert des Scheins.
  • Die UV-Fasern sind bunter – fr√ľher hatte jede Faser eine Farbe. In den neuen Scheinen leuchtet eine Faser in mehreren Farben.

Mehr Beitr√§ge aus M√ľnchen aktuell

- Anzeige -