- Anzeige -

Praktische Apps

8 Apps die dir das Leben in München erleichtern

Aktualisiert 26.08.2019 - 15:17 Uhr

0

Neu in der Stadt oder schon alt eingesessen – völlig egal. Wir haben dir 8 super Apps zusammengestellt, die dir deinen Alltag in München definitiv erleichtern werden.

8 Apps die dir das Leben in München erleichtern

© Foto: pixabay.de

Mach‘ Platz für Apps, die wirklich sinnvoll sind!

Wer kennt das nicht, der Speicher des Handys ist schon wieder voll – nervig. Oft haben wir eine Menge Apps, die wir nie und zwar so gar nie benutzten. Jetzt heißt es löschen und die Apps herunterladen, die wirklich sinnvoll sind.

[MD_Portal_Script ScriptID="6197804" location="leftALone"]

Ohne Kaffee geht bei dir morgens gar nichts – Recup App

© Foto: pixabay.de

Du brauchst morgens immer deinen Kaffee – kein Problem. Mit der Recup-App findest du schnell die nächste Bäckerei oder das nächste Café, wo du deinen Recup Becher auffüllen kannst. Und das coole ist, dass du für dein Umweltbewusstsein sogar mit einem kleinen Preisnachlass belohnt wirst.

Hier kannst du die App herunterladen, für Android und für iPhone

Deine Finanzen immer im Überblick – Monefy

© Foto: pixabay.de

Kurz vor Monatsende und das Konto ist schon wieder fast blank? Dann ist dein Chef entweder zu knauserig mit deinem Gehalt oder du gibst zu viel aus. Um deine Einnahmen und Ausgaben bestens im Blick zu haben, gibt es die super App Monefy. Hier hast du deine Einnahmen und Ausgaben übersichtlich erfasst und kannst sie sogar in unterschiedliche Konten aufteilen. Zudem gibt es verschiedene Kategorien wie Beispielsweise Wohnen, Unterhaltung oder Auto – so siehst du genau, wo dein Geld auf der Strecke bleibt.

Hier kannst du die App herunterladen, für Android und für iPhone

- Anzeige -

Wo läuft in München welche Musik? – WAIATA

© Foto: pixabay.de

Du hast es satt dich stundenlang in einer Schlange vor dem Club einzureihen, um danach frustriert festzustellen, dass das gar nicht deine Mukke ist, die da kommt. Schluss damit! Denn die App WAIATA hat die Lösung. Sie verbindet sich mit deinem Spotify-Account und sucht dir anhand deiner Vorlieben die Location, wo deine Musik aus den Boxen dröhnt. Natürlich kannst du auch manuell nach bestimmten Genres suchen.

Hier kannst du die App herunterladen, für Android und für iPhone

München auf dem Handy entdecken – Story2go

© Foto: pixabay.de

Du bekommst Besuch und möchtest deine Gäste mit einer Sightseeing Tour durch München überraschen – dann los! Die Story2go App hilft dir dabei und da musst du nicht mal ein großer München-Kenner sein. Denn die Story2go App ist ein Audioguide, mit der Stimme von Kabarettistin Luise Kinseher, welcher dich und deinen Besuch auf zwei sehenswerten Routen durch München führt.

Besonders nice: du kannst Pause machen, wann immer dir danach ist und dich fortbewegen wie du lustig bist – also ein Stopp auf ein kühles Bier ist auf alle Fälle drin. Auch für Münchner ist die App cool, um München noch besser kennen zulernen.

Leider gibt es die App nur für Android, hier kannst du sie herunterladen.

- Anzeige -

Gute Organisation, das ein und alles – Flatastic

© Foto: pixabay.de

Eine Wohngemeinschaft kann schon etwas tolles sein, aber ist manchmal auch so richtig nervig. Vor allem dann, wenn man gefühlt immer putzt oder einkauft. Da muss eine klare Einteilung her – Flatastic hilft.

Hier könnt ihr alle gemeinschaftlichen Anschaffungen oder Aufgaben sammeln und organisieren. Die Taschentücher sind leer – einfach schnell auf die gemeinsame Einkaufsliste damit. Es ist schon wieder Chaos in der Küche ausgebrochen – dann wird es Zeit für einen Putzplan. Super ist, dass ihr hier sogar die Reihenfolge für diesen festlegen könnt. On top gibt es für jeden der seine Aufgabe erledigt hat sogenannte „Putzpunkte“ – da werden Drücker schnell erkannt!

Hier kannst du die App herunterladen, für Android und für iPhone

Nie mehr schlecht gewordene Lebensmittel – UXA

© Foto: pixabay.de

Des Öfteren passiert es uns, wir haben einiges eingekauft und dann essen wir doch gar nicht Zuhause, weil wir Beispielsweise mit Freunden essen waren. Und da kommt es, das schlechte Gewissen, denn wohin jetzt mit den ganzen Lebensmitteln, die nicht gegessen wurden, bevor diese schlecht werden? Dafür gibt es UXA. 

Mache einfach ein Foto von deinen nicht gegessenen Lebensmitteln und teile dieses in der App. Andere Nutzer können dich daraufhin dann kontaktieren, ihr vereinbart ein Treffen, tauscht die Lebensmittel – Problem gelöst.

Hier kannst du die App herunterladen, für Android und für iPhone

[MD_Portal_Script ScriptID="6381441" location="leftALone"]

Extravagante Mode, Schmuck und vieles mehr – Findeling

© Foto: pixabay.de

Nach dem erfolgreichen Start in Hamburg und Berlin jetzt auch bei uns – Findeling. Mit der Hilfe von Findeling kannst du schnuckelige Läden bei uns in München ausfindig machen und dich über persönliche Beratung ohne großes Menschengetummel freuen. Die App bietet dir die Möglichkeit entweder nach Standort oder Kategorie zu filtern. Neben süßen Modelädchen gibt es hier auch tolle Geschenk-Geschäfte und vieles mehr – ausprobieren lohnt sich.

Hier kannst du die App herunterladen, für Android und für iPhone

Fit durch München – Runtastic

© Foto: pixabay.de

Du hast dir vorgenommen dich mehr sportlich zu betätigen, kannst dich aber oft nicht von der Couch aufraffen? Runtastic unterstützt dich dabei. Egal ob Joggen, Radfahren, Wandern oder Laufen, Runtastic zeichnet all deine Aktivitäten auf und informiert dich über deine zurückgelegte Distanz, die Dauer oder die verbrauchten Kalorien, so wie vieles mehr. Da kann man sich doch eher motivieren, wenn man sieht, wie die Ausdauer kontinuierlich besser wird. Also Laufschuhe raus und durchstarten!

Die App gibt es nur für Android, welche du hier herunterladen kannst.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -