- Anzeige -

Geld und Finanzen

Der richtige Umgang mit Krediten

Stand 02.02.23 - 13:55 Uhr

Anzeige

Kredite sind mittlerweile etwas sehr alltägliches geworden und werden nicht mehr nur von Banken angeboten, sondern auch in Baumärkten, Elektrogeschäften und beim Autohändler. Mehr zum richtigen Umgang mit Krediten findest du hier.

Der richtige Umgang mit Krediten

So nimmst du einen sicheren Kredit auf

Längst werden Kredite auch vom Otto-Normalverbraucher genutzt. Oft wird sogar mit einer 0% Finanzierung geworben. Du musst also nicht einmal Zinsen bezahlen, sondern kannst den neuen Fernseher, die Spielekonsole oder das neue Auto ohne Mehrkosten auf Raten kaufen. Es mag also sinnvoll erscheinen, solch ein Angebot in Anspruch zu nehmen.

- Anzeige -

Trotzdem solltest du dich nicht davon verleiten lassen, unüberlegt einen neuen Kredit aufzunehmen. Denn auch ein kostenloser Kredit muss irgendwann zurückgezahlt werden. Grundsätzlich ist natürlich nichts gegen einen Kredit einzuwenden.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Krediten ist aber dringend notwendig, damit sie nicht zu einer finanziellen und psychischen Belastung werden

Den Überblick über die Kredite haben

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten, um an unterschiedlichen Stellen Schulden zu machen. So ist es nicht mehr nur der Ratenkredit bei der Bank, sondern auch noch der Dispokredit, der zu einer Verschuldung verleiten kann.

Darüber hinaus gibt es immer mehr Kreditkarten, bei denen sich das Zahlungsziel erheblich verlängern lässt. Selbst mit dem eigentlich sehr übersichtlichen Trio aus einer Kreditkarte, einem Dispokredit und einem Ratenkredit kann es sehr schnell passieren, dass der Schuldner den Überblick über seine Finanzen verliert.

Deshalb ist es bei der Aufnahme von Krediten von verschiedenen Anbietern eine Grundvoraussetzung, dass der Überblick permanent gewahrt bleibt. Dies kann mit einem Haushaltsbuch oder einer entsprechenden App gewährleistet werden.

- Anzeige -

Die verschiedenen Kredite zusammenfassen

Ein enorm wichtiger Schritt im Kampf gegen bestehende Schulden kann eine Umschuldung sein. Dabei werden alle bestehenden Forderungen und Kredite gleichzeitig abgelöst, indem ein einziger Ratenkredit in der Höhe der Verbindlichkeiten aufgenommen wird.

So hat der Schuldner nur noch eine Rate, die er Monat für Monat begleichen muss. In dieser Tilgungsphase verbietet es sich natürlich, weitere Schulden an anderer Stelle aufzunehmen.

- Anzeige -

Resistent gegen die Verlockung von Krediten werden

Die Verlockung von Krediten ist enorm groß. Denn anstatt erst einmal lästig Geld sparen zu müssen, ermöglichen sie eine geplante Anschaffung sehr kurzfristig. Wer für diese Verlockung sehr anfällig ist, sollte sich für die Zukunft eine Strategie überlegen.

Beispielsweise der komplette Verzicht auf Kredite, über die nicht vorher mindestens ein paar Tage nachgedacht wurde. Das gilt nicht nur für Ratenkredite und Finanzierungen in einem Geschäft, sondern auch für den Einsatz von Kreditkarten oder die Nutzung des Dispokredits. Idealerweise wird zumindest der Dispo komplett gestrichen, um eine Neuverschuldung zu erschweren.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -