- Anzeige -

Feel Good Food Friday

Feel Good Food Friday: Chicken Wings Super Bowl

Stand 13.02.23 - 13:13 Uhr

Passend zum Super Bowl Wochenende haben wir am Food Feel Good Friday die Top 3 Chicken-Wings Rezepte für dich. Mehr dazu hier.

Feel Good Food Friday: Chicken Wings Super Bowl
©shutterstock

Chicken-Wings Rezepte – Super Bowl Edition

Du schaust Super Bowl und dir fehlt noch der perfekte Snack für zwischendurch? Dann haben wir drei super leckere und einfache Chicken-Wings Rezepte für dich. Es ist sogar eine vegetarische Alternative dabei.

- Anzeige -

1. Knoblauch-Parmesan-Wings

Knoblauch-Parmesan-Chicken-Wings

©shutterstock

Zutaten 2 Portionen:

6 Hähnchenflügel

1  Esslöffel Mehl

½  Teelöffel Backpulver

Salz und Pfeffer

½  Tasse Butter, geschmolzen und leicht abgekühlt

¼  Tasse geriebener Parmesankäse

½  Teelöffel Knoblauchpulver

1 Spritzer scharfe Sauce Tabasco

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Die Flügel mit einem Papiertuch trocken tupfen.
  3. Die Flügel mit Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer bestäuben.
  4. Eine Form mit Folie auslegen und mit Pergamentpapier auslegen. Die Flügel in einer einzigen Schicht auf der Pfanne anordnen.
  5. Die Flügel 20 Minuten backen, umdrehen und weitere 15 Minuten backen, bis sie knusprig und gebräunt sind.
  6. In einer mittelgroßen Schüssel Butter, Parmesankäse, Petersilie, Knoblauchpulver, Pfeffer, Salz und scharfe Sauce verrühren. Die Hälfte der Sauce mit den gekochten Flügeln vermengen.
  7. Die Ofentemperatur auf 475 °F erhöhen und die Flügel weitere 8-10 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind (auf Wunsch grillen).
  8. Die Flügel aus dem Ofen nehmen und mit der restlichen Sauce übergießen.
  9. Mit zusätzlichem Parmesan und Petersilie garnieren.
- Anzeige -

2. Coca-Cola Chicken-Wings

Coca-Cola-Chicken-Wings

©shutterstock

Zutaten:

½ kg Chicken-Wings

2 ½ Frühlingszwiebel(n)

½ Stück(e) Ingwer (daumengroß)

1 ½ Zehe/n Knoblauch

½ TL Salz

2 ½ EL Sojasauce

½ Liter Cola

Zubereitung:

Die Chicken-Wings waschen und in Wasser gar kochen (ca. 10 – 20 Minuten). Abgießen, abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Ingwer und Knoblauch ganz klein schneiden und in einer Pfanne oder einem Wok in heißem Öl anbraten, dann die Chicken-Wings dazugeben und braten, bis die Haut der Chicken-Wings von beiden Seiten schön braun ist (nicht verbrennen lassen!!).

Dann alles mit Cola ablöschen, bis der Inhalt der Pfanne ganz bedeckt ist. Etwas Salz und Sojasoße dazugeben (je nachdem, wie salzig es werden soll, etwas mehr oder etwas weniger Salz und Sojasoße). Dann einen Deckel schräg auf die Pfanne legen und warten, bis die Colabrühe um die Hälfte eingekocht ist.

Optional kann man dann die Sauce noch mit etwas Stärke binden oder mit Kreuzkümmel abschmecken. Die Stärke vorher mit den Fingern in einem Schälchen mit etwas Wasser anrühren und zugeben.

Die Sauce sollte leicht süßsauer-salzig schmecken. Wenn es zu süß ist, einfach noch mehr Sojasoße zugeben, wenn es zu salzig ist, noch einen Schuss Cola. Das Ganze dann mit Reis servieren und genießen.

Das Rezept hab ich so von meiner Chinesischlehrerin in Dalian bekommen. Schmeckt sehr, sehr gut!

- Anzeige -

3. Blumenkohl-Wings

Blumenkohl Chicken Wings

©shutterstock

Zutaten (für 1 Blech):

1 mittelgroßer Blumenkohl (ca. 600 g)

100 g Kichererbsenmehl

150-200 ml Pflanzenmilch,

Hafermilch

1 Knoblauchzehe

200 ml BBQ-Sauce

Paprika, Salz, Pfeffer, optional Cayennepfeffer (für etwas mehr Schärfe)

Zubereitung:

  • Knoblauch fein hacken und mit Kichererbsenmehl, Pflanzenmilch und den Gewürzen zu einem dickflüssigen Teig anrühren. Dabei erst wenig Pflanzenmilch dazugeben und nur bei Bedarf mehr hinzufügen, bis der Teig in seiner Konsistenz einem Pfannkuchenteig ähnelt.
  • Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und eins nach dem anderen im Kichererbsenteig baden. Optional danach noch in Paniermehl wenden. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier oder einer Backpapier-Alternative belegtes Backblech legen.
  • Die Blumenkohlröschen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft (220 °C Ober-/Unterhitze) für 20 bis 25 Minuten backen, bis der Teigmantel goldbraun ist.

Die gebackenen Blumenkohlstücke mit Barbecue-Sauce bepinseln und nochmal für 15 bis 20 Minuten backen, bis die Marinade dunkel, aber nicht schwarz ist.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -