- Anzeige -

√Ėffentlicher Nahverkehr

MVG-Streik: Aktuelle Lage in M√ľnchen

Aktualisiert 09.07.2019 - 15:41 Uhr

0

M√ľnchner aufgepasst: Heute, 9. Juli, gibt es einen spontanen Streik bei der MVG. Bus, Tram, U-Bahn und S-Bahn - Wir zeigen dir was aktuell f√§hrt und was nicht hier im √úberblick.

MVG-Streik: Aktuelle Lage in M√ľnchen

Keine U-Bahnen am Dienstagmorgen

+++UPDATE ZUM STREIK: Der MVG-Streik ist seit 14.30 Uhr offiziell beendet Рes kann aber noch einige Zeit dauern, bis wieder alle Linien so bedient werden, wie es der Fahrplan vorsieht. Bis zum Feierabendverkehr wolle man den Verkehr wieder "einigermaßen eintakten", so die MVG.+++

Die Meldung im Original:

Wer am 9. Juli 2019 im Nahverkehr in M√ľnchen unterwegs ist, muss sich auf Behinderungen in Bus und Bahn einstellen. Verdi hat die MVG-Mitarbeiter spontan zum Warnstreik aufgerufen.¬†

Start des Streiks ist bereits in den fr√ľhen Dienstag Morgenstunden ab 3.30 Uhr. Ein Ende des Warnstreiks ist f√ľr 14.30 Uhr geplant. Bis der √∂ffentliche Nahverkehr in M√ľnchen wieder nach Zeitplan f√§hrt, k√∂nnte es allerdings bis zum sp√§ten Nachmittag dauern.

- Anzeige -

Am Streiktag fahren die öffentlichen Verkehrsmittel wie folgt:

  • U-Bahn: Die U-Bahn bleibt geschlossen. Es findet kein Zugverkehr statt.
  • Tram: 10-Minuten-Takt auf den Linien 19, 20 und 25; alle anderen Tramlinien kein Betrieb.
  • Bus: Fast alle Linien werden bedient, allerdings unregelm√§√üig.

Auf folgenden Buslinien wird mindestens 75% des fahrplanmäßigen Angebots gefahren: X50, X80, 50, 57, 60, 130, 135, 136, 139, 140, 141, 150, 151, 154, 158, 159, 160, 162, 163, 164, 166, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 177, 178, 180, 181, 188, 189.

Auf folgenden Buslinien sind mindestens 50% der Fahrzeuge unterwegs: 51, 52, 55, 56, 62, 134, 143, 145, 153, 165, 176, 183, 184, 192, 193, 195, 196, 197, 198, 199.

Auf folgenden Buslinien fahren weniger als 50% der Fahrzeuge: X30, 53, 54, 58, 59, 63, 100, 132, 142, 149, 155, 175, 185, 187, 190, 191, 194.

Kein Betrieb auf den Linien: 68, 144, 147, 161, 186.

Auch nach dem offiziellen Ende des Streiks am Nachmittag wird es noch längere Zeit dauern, bis U-Bahnen, Trambahnen und Busse wieder vollständig im Fahrplan laufen.  Wer kann, sollte die MVG-Verkehrsmittel am Dienstag bis zum Nachmittag meiden. 

- Anzeige -

Die S-Bahn fährt

Ein sicheres Verkehrsmittel, auf das sich Pendler auch bei Streik der MVG verlassen können, ist die S-Bahn. Bei den Mitarbeitern der S-Bahn gilt nämlich ein anderer Tarifvertrag, deshalb wird dort nicht mitgestreikt.

Die MVG informiert am Dienstag, 9. Juli ab ca. 4.30 Uhr laufend auf www.mvg.de √ľber die aktuelle Betriebslage. Kunden finden die Informationen auch in der App "MVG Fahrinfo M√ľnchen" und auf Twitter. Au√üerdem wird die MVG ihre Kunden √ľber die elektronischen Anzeigen und mit Durchsagen √ľber den Streik informieren.

Mit dem Streik will die Arbeitnehmer-Vertreter erreichen, dass die M√ľnchner Verkehrsgesellschaft (MVG) den Mitarbeitern rund 200 Euro mehr Gehalt monatlich zahlt.¬†Rund 1300 Menschen arbeiten f√ľr die MVG.

 

Mehr Beitr√§ge aus M√ľnchen aktuell

- Anzeige -