- Anzeige -

Igel in Bayern

Igel melden per App

Stand 22.10.18 - 11:43 Uhr

0

Derzeit begeben sich die Stachelritter wieder auf große Nahrungssuche. Mit der App „Igel in Bayern“ soll mehr über die stacheligen Tiere in Bayern erforscht werden.

Igel melden per App

Igel zählen – Igel melden

In der Herbstzeit begeben sich die Igel auf große Nahrungssuche, um sich genügend Speck für den Winterschlaf anzufressen. Aufgrund dessen sehen beziehungsweise hören wir die kleinen Tiere derzeit auch vergleichsweise häufig.

- Anzeige -

Der LBV (Landesbund für Vogelschutz) interessiert sich dabei sehr für den Stachelritter und möchte mehr über den Lebensraum des Igels in Bayern erforschen. Dafür wurde extra eine App für den Igel entwickelt. Ziel des Projektes des LBV ist es, genug Daten zu gewinnen, um herauszufinden, wodurch der Igel gefährdet wird und wie man seine Lebensumstände verbessern und schützen kann. 

Der Igel ist bereits auf der Vorwarnliste der Roten Liste

Der Igel wird zwar noch als häufig eingestuft, ist aber mittlerweile schon auf der Vorwarnliste der Roten Liste. Dies bedeutet, dass seine Art mit schwierigen Lebensbedingungen zu kämpfen hat und daher so stark schwindet, dass sie möglicherweise bald als bedroht eingestuft wird.
Der LBV möchte daher mit Hilfe der App beispielsweise Antworten auf folgende Fragen finden:

  • Wie geht es dem Igel?
  • Wie viele Igel gibt es überhaupt noch in Bayern? 
  • Ist er längst ein Stadtbewohner geworden? 
  • Sterben zu viele der kleinen Kerle auf unseren Straßen?

Für eine möglichst genaue Forschung sollen daher möglichst viele Menschen als Igelbeobachter aktiv werden. Das Projekt hat im Jahr 2015 begonnen und mittlerweile schon über 60.000 eingetragene Igelsichtungen! 

So funktioniert die App

Wenn du einen Igel siehst, egal ob lebendig oder tot, kannst du dies ganz einfach in der App eintragen. Dabei musst du lediglich vier Angaben nennen: das Sichtungs-Datum, die Anzahl gesichteter Igel, den Zustand und den Fundort. 

Doch die App kann noch mehr. Zusätzlich zu der Bayernkarte, auf der die gesichteten Igel eingetragen sind, kannst du über die App auch wichtige Details zur Umgebung des Fundortes herausfinden. Außerdem erfährst du in der App viel Wissenswertes und Unterhaltsames rund um den Stachelritter. Beispielsweise kannst du auch die Geräusche anhören, die Igel von sich geben!

Hier geht’s zum Download der App für iOS.

Hier geht’s zum Download der App für Android

Alle weiteren Informationen über „Igel in Bayern“ findest du hier.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -