- Anzeige -

Ein Radlcorso ├╝ber den Mittleren Ring

Die M├╝nchner Ringparade

Aktualisiert 21.10.2016 - 15:13 Uhr

0

Mit dem Radl durch den Luise-Kiesselbach-Tunnel und ├╝ber den Georg-Brauchle-Ring. Alle Radlfreunde sind eingeladen, am Sonntag beim Radlcorso mitzufahren.

Die M├╝nchner Ringparade

Am kommenden Sonntag 16. Oktober l├Ądt M-net zur Ringparade ein. Gemeinsam wird dann auf dem Mittleren Ring gefahren. Das Highlight ist die Fahrt durch den Luise-Kiesselbach-Tunnel.

Das Programm

Ab 10 Uhr gibt es am Start am Neuhofener Berg ein buntes Rahmenprogramm mit Brunch und Blasmusik.┬áIm Startbereich befindet sich au├čerdem eine mobile M-net Waschstra├če, bei der die R├Ąder der Teilnehmer auf Wunsch eine professionelle Reinigung bekommen k├Ânnen. Auch eine E-Bike Station wird aufgebaut sein, zum kostenlosen Testen der neuen R├Ąder.

Das Startsignal wird um 13 Uhr Oberb├╝rgermeister Dieter Reiter geben. Insgesamt ist die Strecke bis zum Olympiapark 12 Kilometer lang.

Das Ziel ist im Olympiapark auf dem Tollwood-Gel├Ąnde. Dort werden die Radler von einer Samba-Band empfangen.
Im Olympiapark findet am Sonntag das Outdoorsportfestival statt. ├ťber 50 Sportarten k├Ânnen ausprobiert werden. F├╝r diejenigen die dann das Festival besuchen m├Âchten, gibt es gen├╝gend Absperrm├Âglichkeiten f├╝r die R├Ąder.

Sperrungen wegen des Radlcorsos

Der Mittlere Ring wird w├Ąhrend der Ringparade ab 12:30 Uhr f├╝r etwa zwei Stunden abschnittsweise und in Fahrtrichtung der Radler gesperrt sein.

Streckenplan gr├Â├čer ansehen.┬á


Mehr Beitr├Ąge und Themen

- Anzeige -