- Anzeige -

WhatsApp Update

Lästige WhatsApp Änderung: Nutzer sind empört

Stand 29.08.23 - 11:40 Uhr

Daumen-Runter-Emoji für diese Änderung. Der Messengerdienst WhatsApp hat ein neues WhatsApp-Update herausgebracht, welches von den Nutzern viel Kritik erntet. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.

Lästige WhatsApp Änderung: Nutzer sind empört
©shutterstock

Emoji-Tastatur ist zu unübersichtlich: So umgehst du die WhatsApp Änderung

Die neue Änderung bezüglich der Tastatur betrifft die Nutzung der knapp 3600 Emojis. Viele Nutzer beschweren sich auf Twitter über die neue Abwandlung und fordern, dass diese wieder rückgängig gemacht werden soll.

- Anzeige -

Was verändert sich durch das Update?

Die meisten empfinden die neue Tastatur als nervig. In den Augen der Nutzer hat das neue Update folglich nicht das Ziel von Nutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit erreicht.

Die Emoji-Tastatur wurde umgebaut. Nun, mit dem neuen Update, kann nicht mehr durch seitliches Wischen zwischen den praktischen Emoji-Kategorien hin- und hergewechselt werden, stattdessen muss jetzt von oben nach unten nach dem passenden Emoji gescrollt werden. Dadurch dauert das Suchen deutlich länger.

Außerdem befindet sich der Reiter für häufig genutzte Emojis, GIFs und Sticker neuerdings nicht mehr oberhalb des Tastatur-Menüs, sondern darunter. Doch auch diese Neuerung erntet Kritik, da GIFs und Sticker nicht so häufig verwendet werden.

Umgehe die Änderung

Die einfachste Option ist es, kein Update zu installieren. Dennoch ist dies keine Dauerlösung, denn durch das fehlende Update erhält dein Smartphone dann auch nicht die neuen Features und Sicherheitspatches.

Android User haben die Möglichkeit das alte WhatsApp Update herunterzuladen, falls das neue Update schon voreilig installiert wurde. Jedoch findest du die zur Installation benötigten APK-Dateien älterer Versionen nicht auf der offiziellen WhatsApp-Seite, sondern nur bei Drittanbietern. Hierbei besteht die Gefahr, auf einer unseriösen Seite zu landen.

Bei den Samsung-Galaxy Handys ist in der Regel die Samsung-Tastatur vorinstalliert, die der alten WhatsApp-Emoji-Tastatur ähnelt.

Eine Alternative für Android und Apple User ist es, das neue Emoji-Menü zu ignorieren, um dann Shortcuts zu verwenden. Ganz leicht kannst du in der Suchleiste mit Stichwörtern wie zum Beispiel „Radio“ nach dem Radio-Emoji suchen.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -