- Anzeige -

Oktoberfest

Wiesn-Musical: Berlin feiert Münchner Oktoberfest

Stand 15.07.24 - 15:35 Uhr

In München gibt es bekanntlich das Oktoberfest - und jetzt auch ein Wiesn Musical zur Entstehungsgeschichte unseres Volksfestes - allerdings in Berlin.

Wiesn-Musical: Berlin feiert Münchner Oktoberfest
©Ann-Marie Schwanke / Siegersbusch / RT

Oktoberfest Musical mit Premiere in Berlin

Ein Oktoberfest Musical klingt für uns Münchner nach der perfekten Einleitung der Volksfestzeit. Aber: Das Stück wird nicht in der bayerischen Landeshauptstadt gezeigt, sondern rund 500 Kilometer entfernt, im Renaissance-Theater Berlin. Bis zum 11. August läuft es noch insgesamt 20 Mal, ausgenommen montags und dienstags.

- Anzeige -

Aus Los Angeles nach Berlin

Bereits 2016 hatte „Oktoberfest The Musical. Beinah wahr …“ in Los Angeles Premiere. Philip LaZebnik ist Autor des Textbuches und hat gemeinsam mit Harold Faltermeyer die Lyrics erarbeitet. Jetzt wurde das Musical als Komödie neu-inszeniert von Guntberg Warns. Überraschend ist, dass alle Lieder bis auf eins auf Englisch gesungen werden. Faltermeyer hat sich einen wilden Mix zwischen Queen, Tom Waits und Musical-Klassikern für die Inszenierung überlegt. Nur die Pause wird raffiniert eingeleitet mit dem deutschen Klassiker „Ein Prosit der Gemütlichkeit“.

Warum Berlin?

Faltermeyer begründet die Standortwahl vor allem mit der Gelassenheit der Berliner. „Es gibt immer noch die Königstreuen, die glauben, dass der König Ludwig II. nochmal aus dem Starnberger See zurückkommt“, sagte der Komponist dazu.  Die Münchner sind stolz auf ihre Wiesn und verstehen wenig Spaß, wenn jemand falsch mit ihrer Kultur umgeht. Deshalb ist Berlin der perfekte Ort für ein deutsches Opening dieses Musicals und laut Faltermeyer ist nicht auszuschließen, dass das Oktoberfest Musical nicht doch noch nach München kommt.

Worum geht’s?

Die Liebesgeschichte von Ludwig I von Bayern und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen hat den Münchnern bekanntlich das Oktoberfest beschert. Der Münchner Filmkomponist Harold Faltermeyer hat nun die Musik für das Musical „Oktoberfest“ geschrieben, welches die Geschichte der „Ur-Wiesn“ neu erzählt. Die Karten für die Aufführungen im Renaissance-Theater Berlin kosten zwischen 17 € und 52 €.

Wer ist Harold Faltermeyer?

Der Komponist wurde 1952 in München geboren und gründete in Vaterstetten seine erste Band. In seiner Karriere arbeitete er unter anderem an „Ich war noch niemals in New York“ mit und komponierte die Titelmusik von Top Gun. Weltweite Bekanntheit erlangte der 71-Jährige durch seine Single „Axel F.“. Fun Fact: Der Internet-Hit „Crazy Frog“ hat dieselbe Melodie.

Wiesn Fakten 2024

  • In diesem Jahr geht das Münchner Volksfest in die 189. Runde
  • „Ozapft“ wird am 21.09.2024 und Schlusstag ist der 6.10.2024
  • In den ersten zwei Wochen werden rund sechs Millionen Besucher erwartet

Bleib immer bestens informiert!

Mit unserem kostenlosen 95.5 Charivari-Newsletter verpasst du keine Highlights mehr. Von Top-Konzerten über exklusive Gewinnspiele bis hin zu Einblicken in die Good Morning Show mit Larissa und Markus - wir liefern dir wöchentlich alles Wichtige direkt in dein Postfach.

Hier für den Newsletter anmelden

Mehr Beiträge und Themen

DESK

- Anzeige -
- Anzeige -