- Anzeige -

Werbekampagne "Adoptify"

Tierheim München lässt Hunde tanzen

Aktualisiert 27.01.2018 - 00:28 Uhr

0

Das Tierheim München stellt seine Hunde, die einen neuen Besitzer suchen, ab sofort mit lustigen Musik-Videos vor. So können die Vierbeiner den neuen Besitzern gleich ihren individuellen Musikgeschmack beweisen.

Tierheim München lässt Hunde tanzen

© Tierheim München

Rap-, Klassik- oder Hip-Hop-Hund – welcher darf’s denn sein?

Auch Hunde haben einen individuellen Musikgeschmack und genießen Musik genauso sehr wie Menschen. Das offenbarte erst kürzlich eine Studie der Universität Glasgow. Genau diese Verbindung möchte das Tierheim München nun nutzen, um das „richtige“ Tier mit dem passenden Besitzer zusammen zu bringen.

- Anzeige -

Musik-Videos werben für Adoption

Alle Hunde in den Musikvideos stehen zur Adoption. Die Musikvideos wurden gemeinsam mit dem Partner "Spotify" umgesetzt. Die Kampagne trägt daher den namen "Adoptify". Zugeordnet sind die Fellnasen verschiedenen Musik-Genres: So warten zum Beispiel Elektro-, Klassik-, Pop-, Rock- und Hip-Hop-Hunde auf den passenden Besitzer.

Mischling Moshi zum Beispiel liebt Klassik und schmettert am liebsten (lautlose) Arien. Milow wiederum liebt Rock-Musik, Ray hingegen lebt für Elektro. Aber mach dir am besten selbst ein Bild:

[MD_Portal_Script ScriptID="6995352" location="leftALone"] [MD_Portal_Script ScriptID="6995351" location="leftALone"] [MD_Portal_Script ScriptID="6995353" location="leftALone"]

Alle weiteren Videos der Hunde können unter www.adoptify.de angesehen werden.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -