- Anzeige -

Polizei sucht Zeugen

Kinderstreich mit anschließender Körperverletzung in Neufahrn

Stand 20.12.23 - 13:08 Uhr

Ein seltsamer Fall mit Körperverletzungen ereignete sich in Neufahrn. Die Polizei sucht nach angeblichen Zeugen.

Kinderstreich mit anschließender Körperverletzung in Neufahrn
©Shutterstock

Wer sagt die Wahrheit?

Vater (55) und Sohn (21) arbeiteten am 19.12. gegen 18.15 Uhr im Keller eines Gebäudes in der Vogelweide in Neufahrn. Als der Vater, nachdem er Stimmen gehört hatte, die Tür nach draußen öffnete, wurde er angeblich von einem Dreizehnjährigen mit einem kleinen Stein beworfen.

- Anzeige -

Er konnte dem Stein ausweichen und wurde nicht getroffen. Daraufhin verfolgte der Sohn den 13-Jährigen bis auf die Bahnhofstraße und hielt ihn fest, um ihn an der Flucht zu hindern. Eine 39-jährige Passantin schritt angeblich ein, weil der Vater den 13-Jährigen getreten hätte. Der Vater hätte dann die 39-Jährige umgestoßen, sodass diese nach hinten umgefallen sei und sich hierbei eine Handgelenksfraktur und Schürfwunden an den Ellbogen zugezogen hätte.

Die Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Freising verbracht. Da der Vorfall  – wiederum angeblich – von mehreren unbeteiligten Dritten beobachtet worden sei, bittet die Polizei diese um Hilfe hinsichtlich des genauen Ablaufs.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neufahrn unter der Tel.-Nr. 08161/85 10-0.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -