- Anzeige -

Zeit zum Tanzen

Geplantes Partyprojekt in M├╝nchen nach hinten verschoben

Aktualisiert 26.08.2021 - 14:39 Uhr

0

Eigentlich sollte am kommenden Wochenende am Maximiliansplatz in einer neuen Partyzone gefeiert werden. Nun wurde das Ganze verschoben. Die Gr├╝nde daf├╝r, hier im ├ťberblick.

Geplantes Partyprojekt in M├╝nchen nach hinten verschoben

Foto: Shutterstock

Outdoor-Club wird Opfer von schlechtem Wetter

Urspr├╝nglich sollte am kommenden Wochenende von Donnerstag, 26. August bis Samstag, 28. August, jeweils von 18-2 Uhr am Maximiliansplatz in M├╝nchen eine Party Location entstehen, in der das – in der Pandemie verloren gegangene Clubgef├╝hl – im Freien wieder aufgelebt werden sollte. Nun muss der Start des Pilotprojekts mit dem Namen "M├╝nchen tanzt wieder" um eine Woche nach hinten auf den 3. September verschoben werden. Grund daf├╝r ist die Wettervorhersage, die f├╝rs Wochenende mehr Regen als Sonne voraussagt.

- Anzeige -

Konzept der Partyzone bleibt

Am Maximiliansplatz soll in Zusammenarbeit mit verschiedenen Clubs, wie das "Pascha", die "089-Bar," die "Rote Sonne", der "Sweet Club" oder "Call me Drella" eine Partyzone entstehen, in der coronakonform getanzt und gefeiert werden kann. Der Bereich soll mit einem Bauzaun abgesperrt werden und in einen Gastrobereich und einen Partybereich eingeteilt sein. Vier Wochen lang soll die Partyzone zun├Ąchst einmal getestet werden.

Kapazit├Ąten gibt es f├╝r 250 bis 400 Personen.┬áEintritt gibt es nur f├╝r geimpfte, genesene und negativ getestete Personen – gem├Ą├č der geltenden 3G-Regel. Zudem muss auch beim Tanzen eine Maske getragen und Abst├Ąnde eigehalten werden.

Wir k├Ânnen also gespannt sein, wie das Pilotprojekt des Sommer Open Air Clubs, ├╝bern├Ąchstes Wochenende dann hoffentlich bei sch├Ânstem Gute Laune Wetter beim M├╝nchner Partypublikum ankommt.

Mehr Beitr├Ąge und Themen

- Anzeige -