- Anzeige -

Mitten im Olympiapark

Europa-Skyline auf Tour durch München

Aktualisiert 12.07.2018 - 14:24 Uhr

0

München setzt ein Zeichen für Europa - mit einem riesigen Schriftzug an unterschiedlichen Stationen in der Stadt. Den Auftakt macht der Olympiapark. Das steckt hinter der Aktion.

Europa-Skyline auf Tour durch München

© #munich4EUROPE

Riesiger Schriftzug im Olympiapark

Rund 23 Meter lang und 2,40 Meter hoch ist sie: die riesige Europa-Skulptur, die derzeit auf der Grünfläche neben der kleinen Olympiahalle am Lillian-Board-Weg im Olympiapark München steht. Der erste von vier weiteren Standorten, die in den nächsten Monaten bis Mai 2019 folgen werden.

- Anzeige -

Insgesamt acht Wochen lang wird die "Europa Skyline" im Olympiapark München stehen. Fotos von und mit der Europa-Skyline sind ausdrücklich erwünscht und können gerne unter dem Hashtag #munich4EUROPE in den sozialen Netzwerken gepostet werden.

Das steckt hinter der Aktion

Zweck der Aktion mit dem riesigen Europa-Symbol ist es, noch mehr Menschen für Europa zu begeistern. München bekennt sich zu Europa und will mit der Kampagne bis zur kommenden Europawahl im Mai 2019 den europäischen Gedanken noch stärker sichtbar, spürbar und erlebbar machen. Ihren Höhepunkt finden wird die Kampagne #munich4EUROPE im Mai 2019 mit den Europa-Wochen in München und der Feier zum Europa-Tag auf dem Marienplatz.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -