- Anzeige -

In München

Ein neues Stadion für München

Stand 14.02.19 - 15:56 Uhr

0

Demnächst soll in München ein neues Stadion gebaut werden. Geplant ist eine multifunktionale Halle, die die neue Spielstätte für den FCB Basketball und den EHC Redbull werden soll.

Ein neues Stadion für München

Foto: 3XN Architects & MIR

11.500 Zuschauer sollen Platz haben

Die Bürgermeisterin Christine Strobl, Vertreter von FC Bayern München Basketball GmbH, die SAP und die Red Bull GmbH haben am 14.02.2019 bekannt gegeben, dass das dänische Architekturbüro 3XN aus Kopenhagen mit seinem Entwurf des zukünftigen Stadions gewonnen hat. In Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten Latz & Partner haben sie nun den Auftrag zum Design der Sportanlage bekommen, die zukünftig im Olympiapark stehen soll.

- Anzeige -

Wer soll im neuen Stadion spielen?

Die geplante Arena soll die neue Sportstätte für den Basketballmeister FC Bayern München sowie dem Eishockeymeister Red Bull München werden. Des weiteren sollen neben dem Stadion drei weitere überdachte Eissportflächen gebaut werden, welche dem nichtwettkampforientierten Breitensport dienen sollen.

Wann wird die Eröffnung sein?

Die Eröffnung der neuen Sportarena wird für den Spätsommer 2021 angestrebt. Die beiden zukünftigen Hauptnutzer können jährlich jeweils bis zu 40 Partien in der Sportarena austragen. Zusätzlich dürfen bestenfalls 20 weitere Sportevents sowie 20 sportnahe Veranstaltungen durchgeführt werden. Insgesamt verfügt die Arena über eine Bruttogeschossfläche von 62.500 Quadratmetern.

Wie wird die neue Sportarena heißen?

Die Namensrechte an der Sportarena hat sich SAP gesichert. Im Rahmen einer Namensfindungskampagne können Kreative drei Wochen lang (bis 4.3.) Vorschläge einreichen. Der Sieger bekommt für ein ganzes Jahr einen exklusiven Sitz in der Arena zugesichert.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -