- Anzeige -

Coronavirus in Europa

Sommerurlaub im Ausland? Das sagt der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung

Stand 25.02.21 - 10:31 Uhr

0

Im Sommer würden die Deutschen wieder relativ problemlos ins Ausland verreisen können, so der Tourismusbeauftragte Thomas Bareiß. 

Sommerurlaub im Ausland? Das sagt der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung

© Foto: shutterstock

Tourismusbeauftragter rechnet mit Sommerferien im Ausland

Berlin (dpa) – Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, erwartet, dass trotz Corona-Pandemie in diesem Jahr relativ problemlos Sommerferien im Ausland möglich sein werden.

- Anzeige -

«Ich hoffe, dass bis Sommer die meisten Deutschen geimpft sind und auch ins Ausland verreisen können», sagte der CDU-Abgeordnete am Donnerstag.

Er sehe keinen Grund, warum man beispielsweise nicht auf Mittelmeer-Inseln reisen könne, wenn der Sieben-Tage-Inzidenzwert dort unter 35 liege. Bareiß warnte davor, Reisen unnötig schwer zu machen. «Wir können die Menschen ja nicht dauerhaft zu Hause festhalten.»

- Anzeige -

In den Urlaubsgebieten liegt die Inzidenz teilweise unter der in Deutschland

Auf den spanischen Balearen – zu denen auch die von Deutschen besonders geschätzte Insel Mallorca gehört – war der Sieben-Tage-Inzidenzwert zu Beginn der Woche unter die Marke von 50 gefallen. Dies bedeutet, dass binnen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner weniger als 50 neue Infektionen gemeldet wurden.

Die 50er-Marke ist eines der Kriterien für die Einstufung als Risikogebiet durch das Robert Koch-Institut. Seit Mitte August vergangenen Jahres gilt auf dieser Grundlage für Spanien mit den Balearen eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts. In Deutschland lag der Sieben-Tage-Wert am Mittwoch knapp unter 60.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -