- Anzeige -

Coronavirus in Bayern

Fragen und Antworten zu den neuen Corona-Selbsttests

Aktualisiert 05.03.2021 - 12:00 Uhr

0

Die Bundesregierung möchte künftig vermehrt auf Corona-Schnelltests setzen. Mehrere große Einzelhändler planen bereits, die Tests für Jedermann ins Sortiment zu nehmen. Wir klären die Fragen rum um die Schnelltests für Laien.

Fragen und Antworten zu den neuen Corona-Selbsttests

© Foto: shutterstock

Die wichtigsten Infos zu den Corona-Selbsttests im Überblick

Mehrere SARS-CoV-2-Tests zur Eigenanwendung durch Laien wurden jetzt in Deutschland zugelassen, weitere sollen folgen. In den kommenden Tagen werden sie ausgeliefert, an Apotheken, aber auch an Drogeriemärkte und Discounter. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Corona-Selbsttests.

- Anzeige -

Wie funktionieren die Corona-Selbsttests für Laien?

Anders als die PCR-Tests suchen die Schnelltests – auch Antigen-Tests genannt – in Abstrich-Proben nach Molekülen, die charakteristisch für die Viren sind. Ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest wird auf einem Teststreifen angezeigt, ob das gesuchte Molekül gefunden wurde und die Person positiv ist oder nicht.

Die Corona-Selbsttests liefern wie ein Schwangerschaftstest nach etwa 15 Minuten ein Ergebnis.

- Anzeige -

Wie zuverlässig sind die Ergebnisse beim Corona-Selbsttests für Laien?

Generell sind Antigen-Tests weniger sensitiv als der PCR-Test, es ist also eine größere Virusmenge notwendig, damit ein Antigen-Test ein positives Ergebnis zeigt. Das bedeutet, dass ein negatives Antigen-Testergebnis die Möglichkeit einer Infektion mit SARS-CoV-2 nicht ausschließt.

Bei einem positiven Ergebnis eines Selbsttests ist hingegen eine sofortige Selbstisolation notwendig und das Ergebnis muss mit einem PCR-Test nachgeprüft werden.

Ein negatives Testergebnis ist lediglich eine Momentaufnahme, nur einige Stunden gültig und kein Ausschluss einer Coronavirus-Infektion.

- Anzeige -

[MD_Portal_Script ScriptID="10078501" location="leftALone"]

Was muss ich bei einem Corona-Selbsttests beachten?

Antigen-Tests für Laien sind einfacher zu handhaben als die bisher eingesetzten Schnelltests, deren Anwendung Fachkräften vorbehalten war. Trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, dabei etwas falsch zu machen.

Daher ist es unerlässlich, sich an die Gebrauchsanweisung zu halten, die den Selbsttests beiliegt. Dort sind auch Hinweise zu finden, wie man sich je nach Testergebnis verhalten soll.

- Anzeige -

Wo kann man die Corona-Selbsttests für Laien kaufen?

Aldi, Lidl, dm und Co haben angekündigt die Corona-Selbsttest zu verkaufen. Wir von 95.5 Charivari haben bei den großen Drogerien und Discountern für dich nachgefragt, wo du schon ab kommender Woche einen Schnelltest kaufen kannst. 

+++ Hier gibt es die Corona-Schnelltest ab nächster Woche zu kaufen +++

Wie viel sollen die Corona-Selbsttests kosten?

Angaben zu einem konkreten Kaufpreis konnte uns derzeit noch kein Einzelhändler machen. Um möglichst vielen aber die Möglichkeit zu geben, soll auf den Preis geachtet werden – zwischen 5 und 15 Euro pro Schnelltest werden angepeilt.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -