- Anzeige -

Coronavirus in Deutschland

Corona-Zahlen unter Schülern steigen: Kommt die Maskenpflicht zurück?

Aktualisiert 27.10.2021 - 15:30 Uhr

0

Angesichts steigender Corona-Zahlen fordert der Deutsche Lehrerverband wieder eine Maskenpflicht an den Schulen. Und das bundesweit.

Corona-Zahlen unter Schülern steigen: Kommt die Maskenpflicht zurück?

© Foto: shutterstock

Forderungen des Deutschen Lehrerverbands

Seit dem 4. Oktober gilt die Maskenpflicht nicht mehr in den Klassenzimmern in Bayern, doch die Corona-Infektionen bei den unter 18-Jährigen sind wieder massiv gestiegen. Sollte die Maskenpflicht also wieder eingeführt werden?


- Anzeige -

Ja, sagt der Deutsche Lehrerverband. Angesichts der drastisch steigenden Infektionszahlen unter den Schülern hat sich der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, jetzt mit einer Forderung an die Politik gewendet. Für ihn kam der Wegfall der Maskenpflicht im Unterricht eindeutig zu früh. 

"Es ist ein zu großes Risiko jetzt auf die einzige Maßnahme, die wir an den Schulen haben, zu verzichten. Es wird der Zeitpunkt kommen, wo Jugendliche und Kinder geimpft sind. Bis dahin ist es zu gefährlich!" so Heinz-Peter Meidinger zum Redaktionsnetzwerk Deutschland.

De Infektionsrate bei Schülerinnen und Schülern sei derzeit höher als vor einem Jahr als die Schulen geschlossen wurden. Vor allem an den Grundschulen solle die Maskenpflicht im
Unterricht wieder eingeführt werden, da dort die Kinder nicht geimpft sind.

[MD_Portal_Script ScriptID="6197804" location="leftALone"]

Corona-Zahlen in Bayern steigen 

Vor allem die Corona-Inzidenzen bei Kindern und Jugendlichen in Bayern sind so hoch wie nie zuvor. In der Altersgruppe sechs bis elf Jahre meldete das LGL am Montag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 415.

Das ist ein Anstieg um 157 binnen Wochenfrist und der höchste Wert für eine Altersgruppe, den das LGL seit Beginn der Pandemie ermittelt hat.

Für die 12- bis 15-Jährigen meldete das LGL ebenfalls einen massiven Anstieg auf nunmehr 391. Bei den 16- bis 19-Jährigen waren es 324 Neuinfektionen binnen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner.

Am Dienstag teilte das bayerische Kabinett mit: über ein Wiedereinführen der Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler werde frühestens nach Ende der Herbstferien diskutiert, sagte Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU).

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -