- Anzeige -

Coronavirus in Bayern

Ab Dienstag, 16.11. 2G-Regel für Gastro und Beherbergung in Bayern

Aktualisiert 14.11.2021 - 16:25 Uhr

0

Bayern führt im Kampf gegen die galoppierenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie ab Dienstag, 16.11.2021 in allen Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben die 2G-Regel ein - Ungeimpfte werden damit ausgeschlossen.

Ab Dienstag, 16.11. 2G-Regel für Gastro und Beherbergung in Bayern

©Foto: Peter Kneffel/dpa

Söder will auch Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte

München (dpa/BLR/95.5 Charivari) – Wegen der dramatisch steigenden Corona-Zahlen in ganz Deutschland hält Bayers Ministerpräsident Markus Söder Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte für notwendig. Das sagte er vor einer Klausur seines Kabinetts in München. Zugleich forderte er zahlenmäßige Personen-Obergrenzen für Veranstaltungen, eine Impfpflicht für bestimmte Berufe und einen Schulterschluss von Bund und Ländern. Söder rief die Ampel-Verhandlungspartner auf, den Entwurf des Infektionsschutzgesetzes deutlich nachzuschärfen.

- Anzeige -

Bayernweit ab Dienstag 2G in Hotels und Restaurants

Ab kommender Woche gilt bayernweit die 2G-Regel und auch die Maskenpflicht wird wieder überall eingeführt. Das hat Ministerpräsident Söder vor einer Klausur seines Kabinetts angekündigt. "Die Lage droht, im gesamten Land zu entgleiten. Wegducken allein reicht nicht. Wir müssen jetzt alle – Bund Länder zusammen – entschlossen handeln. Wir brauchen einen Schulterschluss und kein Hin- und Herschieben." Söder reagiert damit auf die stark steigenden Corona-Infektionszahlen. Ungeimfpte können ab Dienstag dann nicht mehr in Restaurants, Hotels oder Kinos.

- Anzeige -

Österreich: Lockdown für Ungeimpfte

Im Kampf gegen die vierte Corona-Welle gilt in Österreich ab morgen ein Lockdown für Ungeimpfte. Das haben Bundeskanzler Schallenberg und die Regierungschefs der Länder heute in Wien beschlossen. Mit der Regel dürften Ungeimpfte in Österreich nur noch aus dringenden Gründen das Haus oder die Wohnung verlassen.

3G beim Bahnfahren?

Sollen nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete mit der Bahn fahren dürfen? Das fordern Politiker angesichts der angespannten Corona-Lage. Grünen-Co-Chef Habeck schloss in der "Bild am Sonntag" auch eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen und Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte regional nicht aus.  Die bundesweite Corona-Inzidenz hat den siebten Tag in Folge einen neuen Höchstwert erreicht. Laut RKI steht sie bei 289.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -