- Anzeige -

Exklusives Statement

Wiesn-Chef will Oktoberfest 2021 durchziehen

Aktualisiert 11.01.2021 - 16:46 Uhr

0

Wird die Wiesn 2021 stattfinden? Oktoberfest-Chef Clemens Baumgärtner hat im 95.5 Charivari-Exklusivinterview verraten, dass die Wiesn in diesem Jahr durchgezogen werden soll. Mehr Infos hier.

Wiesn-Chef will Oktoberfest 2021 durchziehen

Foto: Pixabay

Steht etwa schon fest, dass das Oktoberfest 2021 stattfinden wird? Wiesn-Chef Clemens Baumg√§rtner hat jetzt im 95.5 Charivari-Exklusivinterview ein klares Statement zur Wiesn-Durchf√ľhrung 2021 abgegeben.

- Anzeige -

Baumgärtner will Wiesn 2021 durchziehen

"Wir gehen davon aus, dass es dieses Jahr eine Wiesn geben wird." Die Kombination aus Impfstoff, aufkommenden Behandlungsm√∂glichkeiten und sinkenden Inzidenzien ist laut Baumg√§rtner f√ľr die Stadt Hoffnungsschimmer genug, dass das Oktoberfest 2021 stattfinden bzw. durchgezogen werden kann.¬†Daher auch jetzt der Plakatwettbewerb samt Publikumsvoting.¬†

Eigentlich ist an 365 Tagen im Jahr Wiesn – so Baumg√§rtner weiter. Zu hoch sei der organisatorische Aufwand f√ľr das gr√∂√üte Volkfest der Welt. Eine Veranstaltung dieser Art k√∂nne man nicht einfach so aus dem Boden stampfen – deswegen habe sich die Stadt dazu entschieden, wie bisher auch die Wiesn ganz normal zu planen.

- Anzeige -

Bis sp√§testens Anfang Juni m√ľsse es laut Baumg√§rtner eine definitive Entscheidung zur Durchf√ľhrung der Wiesn 2021 geben, um den rechtzeitigen Aufbau des Oktoberfest zu gew√§hrleisten. Baumg√§rtner erhofft sich von der Politik, dass bis zu diesem Zeitpunkt das Infektionsgeschehen abgewartet wird. Auch viele andere Veranstaltungen w√ľrden unter einer erneuten Wiesn-Absage leiden. Gleichzeitig betont Baumg√§rtner in diesem Zusammenhang nochmals, dass er sich sicher sei, dass das Oktoberfest 2021 stattfinden wird.

Auch Baumgärtner gegen "Wiesn light"

M√ľnchens Oberb√ľrgermeister Dieter Reiter hatte sich Ende 2020 bereits dazu ge√§u√üert, dass eine "Wiesn light" f√ľr ihn nicht in Frage komme. Auch Baumg√§rtner ist gegen eine abgespeckte Oktoberfest-Variante mit weniger Schaustellern. Was er sich hingegen durchaus vorstellen k√∂nne, sei ein Einlass mit st√§rkeren Kontrollen oder beispielsweise auch negative Corona-Schnelltests als Einlassbedingung.

Mehr Beitr√§ge aus M√ľnchen aktuell

- Anzeige -