- Anzeige -

Zeugenaufruf

Wer hat etwas gesehen? 13-jähriger von Jugendlichen überfallen

Stand 05.04.23 - 16:18 Uhr

Wer hat etwas gesehen? 13-jähriger von Jugendlichen überfallen
©shutterstock

Überfall auf Jugendlichen

Bereits am Samstag, 25.03.2023 wurde ein 13-Jähriger mit Wohnsitz in München im Bereich eines Einkaufszentrums von drei unbekannten Jugendlichen angesprochen und ausgeraubt. Nun kam es zu einer Wiederholungstat.

- Anzeige -

Was ist passiert?

Ende März wurde der Jugendliche an einer Gebäuderückseite aufgefordert, seine Bauchtasche herauszugeben, da er „sonst ein Problem bekommen würde“. Daraufhin übergab er diese.

Am Montag, 03.04.2023, gegen 17:20 Uhr, befand sich der 13-Jährige zusammen mit einem Freund erneut beim Einkaufszentrum pep Neuperlach. Dort befanden sich erneut die drei unbekannten Jugendlichen, die ihn wieder zur selben Stelle führten. Dort wurde er von einem der Jugendlichen zu Boden geschubst, getreten und erneut aufgefordert, seine Bauchtasche herauszugeben. Auch in diesem Fall übergab er die Tasche, woraufhin diese ausgeleert und ihm ohne Inhalt zurückgegeben wurde.

Im Anschluss schlugen alle aus der Gruppe gemeinschaftlich auf den 13-Jährigen ein, sodass dieser zu Boden fiel und sich dabei verletzte. Anschließend ging der 13-Jährige nach Hause, vertraute sich seinen Eltern an und erstattete kurz darauf Anzeige.

- Anzeige -

Zeugenaufruf

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Drei der Täter waren ca. 16 Jahre alt. Der Haupttäter hat ein asiatisches Aussehen und schwarze, kurze Haare. Einer der Mittäter soll schielen und ein dritter Täter soll keine besonderen Merkmale aufweisen. Der vierte Täter soll ca. 14 Jahre alt, dunkelhäutig gewesen sein und schwarzes krauses Haar haben.

Wenn du jemanden kennst oder selber im angegebenen Zeitraum im Bereich Charles-de-Gaulle-Straße, Fritz-Schäffer-Straße und Adenauerring (Neuperlach) Wahrnehmungen gemacht hast, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten, melde dich bei dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -