- Anzeige -

S-Bahn München

Weitere Umplanung bei der zweiten Stammstrecke

Aktualisiert 16.07.2019 - 13:58 Uhr

0

Bei der zweiten Stammstrecke gibt es erneut eine große Umplanung. Die Bahn muss jetzt eine dritte Röhre bauen.

© Foto: Deutsche Bahn / Uwe Miethe

Umplanungen beim Großprojekt

Schon Anfang Juli hatte die Bahn eröffnet, dass sich die für 2026 geplante zweite Stammstrecke um weitere zwei Jahre verzögern würde. Jetzt ist bekannt geworden, dass es bei dem Großprojekt noch eine weitere Umplanung geben wird.

- Anzeige -

Eine dritte Röhre soll gebaut werden

Innerhalb kürzester Zeit kommt es jetzt schon zur zweiten großen Planänderung am Mega-Bahnprojekt in München. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, muss noch eine dritte große Röhre gebaut werden, als Rettungstunnel für Notfälle. Im Falle eines Brandes sollen die Fahrgäste dann über diesen ins Freie gelangen.

Erst letzte Woche ist bekannt geworden, dass sich die Fertigstelllung der zweiten Stammstrecke um zwei weitere Jahre verzögern wird. Dass es außer der Umplanung am Ostbahnhof und dem Bahnhof im Rohzustand am Hauptbahnhof noch weitere Änderung geben würde wurde nicht erwähnt.

Aktuell ist der Plan, dass die zweite Stammstrecke trotz der weiteren Umplanung 2028 ans Netz gehen soll.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -