- Anzeige -

Terror in Frankreich

Straßburger Attentäter von der Polizei getötet

Aktualisiert 17.12.2018 - 14:12 Uhr

0

Nach zweitägiger Flucht wurde der mutmaßliche Attentäter von Straßburg  nun von der Polizei erschossen.  Vier Menschen kamen bei dem Terrroranschlag auf einem Weihnachtsmarkt ums Leben.

Straßburger Attentäter von der Polizei getötet

© dpa

Nach zwei Tagen auf der Flucht

Gegen 20 Uhr am Dienstagabend hatte der polizeibekannte 29-jährige Cherif Chekatt in der Nähe des Weihnachtsmarktes in der Innenstadt von Straßburg um sich geschossen und dabei vier Personen getötet. Mindestens ein Dutzend weitere Menschen wurde bei dem Attentat schwer verletzt. Nach Augenzeugenberichten rief der Attentäter dabei "Allah Akbar" ("Allah ist groß").

- Anzeige -

Dem Attentäter gelang zunächst die Flucht, zwei Tage lang fahndete die französische Police Nationale nach ihm. Am Donnerstagabend dann wurde er bei einer Razzia in Straßburg aufgegriffen und getötet.

Hier wurde der Attentäter aufgegriffen

Cherif Chekatt versteckte sich nach Polizeiangaben in einem Lager im Industrieviertel Meinau, unweit des Viertels Neudorf, in dem er zuletzt gesehen worden war. Mit einem Großaufgebot von mehr als 700 Polizisten wurde nach dem mutmaßlichen Islamisten gesucht. Als der 29-Jährige dann das Feuer auf die Polizei eröffnete, wurde er von dieser mit einem Schuss getötet.

Das ist über den Attentäter bekannt

Cherif Chekatt stammt aus Straßburg und ist polizeibekannt. Er war in Frankreich und in Deutschland verurteilt worden und hatte bereits mehrmals im Gefängnis gesessen.  Für ihn war eine Gefährderakte – eine so genannte „Fiche S“ – angelegt. Darin verzeichnen die Sicherheitsbehörden potenzielle Verdächtige wie etwa gewaltbereite Islamisten.

- Anzeige -

Chekatt sollte am Dienstagmorgen wegen eines anderen Deliktes festgenommen werden. Warum genau, ist noch unklar. Die Beamten konnten ihn allerdings am Dienstagmorgen nicht in seiner Wohnung antreffen. In der Wohnung von Chekatt wurden u.a. Granaten gefunden.

 

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -