- Anzeige -

München - Isarvorstadt

Polizei sucht Zeugen: Bewaffneter Raub in Tankstelle

Stand 03.02.22 - 12:42 Uhr

0

Die Polizei sucht Zeugen, die den bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in der Isarvorstadt beobachtet haben.

Polizei sucht Zeugen: Bewaffneter Raub in Tankstelle
© Foto: shutterstock

Wer hat etwas beobachtet?

Am Mittwoch, 02.02.2022, gegen 20:10 Uhr, alarmierte ein Mitarbeiter einer Tankstelle in der Kapuzinerstraße den Polizeinotruf 110 und teilte dabei mit, dass sich soeben eine männliche Person in den Verkaufsräumen befunden und ein Raubdelikt begangen habe.

- Anzeige -

Der unbekannte Täter nahm zunächst einige Verkaufsartikel aus dem Kühlregal und steckte diese in seine mitgeführte Plastiktasche. Im Anschluss forderte er von den beiden anwesenden Angestellten die Herausgabe von Bargeld und zeigte ihnen eine unbekannte Faustfeuerwaffe.

Einer der beiden Angestellten öffnete die Kasse und übergab hieraus Bargeld an den Täter. Dieses steckte er in eine mitgeführte Tasche, verließ daraufhin die Tankstelle und flüchtete unerkannt in Richtung Roecklplatz.

Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Beteiligung von über 30 Polizeistreifen erbrachte nicht den gewünschten Erfolg.

Das Kommissariat 21 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

- Anzeige -

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • Männlich, Alter unbekannt, ca. 180 bis 190 cm groß, eher schlank, braune Augen,
  • sprach Deutsch mit unbekanntem Akzent;
  • bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, hellem Pullover, weißer Mütze, heller Hose, weißer Mund-Nasen-Schutz, schwarze Sneaker,
  • führte eine Plastiktasche mit unbekannter Aufschrift mit großen Haltegriffen mit sich;
  • bewaffnet mit unbekannter Faustfeuerwaffe

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Kapuzinerstraße, Isartalstraße und Dreimühlenstraße (Isarvorstadt) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -