- Anzeige -

Einzigartiges Naturwunder

Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland

Stand 08.06.21 - 10:00 Uhr

0

Dieses Naturwunder gab es zuletzt vor sechs Jahren: eine partielle Sonnenfinsternis über Deutschland. Wann du das Himmelsspektakel beobachten kannst, verraten wir dir hier.

Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland

Foto: Shutterstock

An diesem Tag solltest du die Augen offen halten

Am Donnerstag, den 10. Juni ist es endlich wieder soweit: eine partielle Sonnenfinsternis wird am Mittagshimmel über Deutschland zu sehen sein.  

- Anzeige -

So entsteht eine partielle Sonnenfinsternis

Bei einer partiellen Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond vor die Sonne und verdeckt diese teilweise. Dabei befindet sich der Neumond zwischen Sonne und Erde. Am Donnerstag wird sich dieser dann zu rund 20 Prozent und im Süden zu rund sechs Prozent vor den Stern im Mittelpunkt unseres Sonnensystems schieben.

Zu dieser Uhrzeit ist die Sonnenfinsternis am besten zu sehen

Abhängig vom Standpunkt kann man das Maximum in Deutschland zwischen 12.20 und 12.40 Uhr beobachten. Je südlicher man sich befindet, desto weniger stark schiebt sich der Mond vor die Sonne. Insgesamt dauert das Spektakel rund zwei Stunden. Allerdings solltest du dir nicht zu viel von der partiellen Sonnenfinsternis erwarten, denn von uns aus ist sie nur sehr klein zu sehen.

- Anzeige -

Experten warnen: Beobachtung der Sonne nur mit Schutzbrille

Viele Experten warnen vor einer unvorsichtigen Beobachtung der Sonnenfinsternis. Denn: Die Sonnenstrahlen können, sobald man direkt in die Sonne blickt, die Netzhaut irreversibel schädigen. Um dies zu vermeiden, gibt es besondere Schutzbrillen, die extra zur Beobachtung der Sonne konzipiert worden sind, die sogenannten Sonnenfinsternisbrillen oder Schweißerbrillen. Herkömmliche Sonnenbrillen, berußte Gläser, Solarienbrillen oder Verpackungsfolien bieten keinen ausreichenden Schutz.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -