- Anzeige -

Am Donnerstag

Olympiaturm in München leuchtet lila

Aktualisiert 20.08.2021 - 14:56 Uhr

0

Der Olympiaturm in München wird am Donnerstagabend in einer ganz besonderen Farbe erstrahlen. Was hinter der speziellen Beleuchtung steckt, erfährst du hier. 

Olympiaturm in München leuchtet lila

Foto: Shutterstock

Das ist der Grund für die spezielle Beleuchtung

Bei der speziellen Beleuchtung des Olympiaturms geht es um die Kampagne "WeThe15". Sie wurde im Zusammenhang mit den Paralympics gestartet. Es handelt sich dabei um die bisher größte Bewegung, die sich für die Rechte und das Leben der circa 1,2 Milliarden Menschen mit Behinderung auf der ganzen Welt einsetzt.

- Anzeige -

Die ganze Welt strahlt lila – auch München

Weltweit werden etwa 120 Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in über 30 verschiedenen Ländern illuminiert. Neben dem Olympiaturm in München erstrahlen auch das Empire State Building, das London Eye oder die Regenbogenbrücke in Tokio in einem lila Licht und setzen damit ein starkes Zeichen.

Eine bessere Zukunft für Menschen mit Behinderung

Die aufgrund der Paralympics gestartete Kampagne möchte der Diskriminierung von Menschen mit Behinderung ein Ende setzen, sich für Barrierefreiheit und Inklusion einsetzen und die Menschen im öffentlichen Raum sichtbar machen. Über die nächsten zehn Jahre soll so das Leben für Behinderte positiv verändert werden.

Die Kampagne startet fünf Tage vor dem Beginn der paralympischen Spiele. Zusammen mit Organisationen, wie den Special Olympics, der Invictus Games Foundation und dem Internationalen Komitee des Gehörlosensports (Deaflympics), der UN Human Rights und der UNESCO sollen die Ziele dieser wichtigen Bewegung erreicht werden.

[MD_Portal_Script ScriptID="10567082" location="leftALone"]

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -