- Anzeige -

├ľPNV

Neue Tramlinien f├╝r M├╝nchen?

Aktualisiert 27.11.2020 - 11:32 Uhr

0

In M├╝nchen hat die gr├╝n-rote Rathaus-Regierung einen Antrag f├╝r sechs neue Tram-Verbindungen gestellt. Wo die Linien verlaufen sollen und wie die Chancen daf├╝r stehen, hier im ├ťberblick.

Neue Tramlinien f├╝r M├╝nchen?

Foto: MVV

Das plant die Rathaus-Koalition

Der Plan der Stadt ist, dass bis 2025 insgesamt 80 Prozent des Verkehrs in M├╝nchen durch umweltfreundliche Mobilit├Ątsformen zur├╝ckgelegt werden, also zu Fu├č, mit dem ├Âffentlichen Nahverkehr, dem Fahrrad oder Elektroautos. Deshalb m├Âchte das Regierungsb├╝ndnis nun Machbarkeitsstudien f├╝r sechs neue Tram-Strecken erstellen lassen.

- Anzeige -

Wo sollen die neuen Tramlinien in M├╝nchen fahren?

Der Plan ist, dass ab 2025 mit dem Bau begonnen werden soll. Bis 2035 sollen dann alle sechs neuen Linien fertig sein und wie folgt verlaufen:

  • Tram Y-Nord:┬áEine Linie vom Hauptbahnhof in den M├╝nchner Norden zur Erschlie├čung der Bayernkaserne und der SEM Nord.
  • Tram Ramersdorf-Neuperlach: Eine Tram vom Deutschen Museum nach Neuperlach-Zentrum. Diese k├Ânnte sp├Ąter eventuell ├╝ber Waldperlach bis nach Putzbrunn verl├Ąngert werden.
  • Tram S├╝de-Tangente:┬áEine Querverbindung die beide Isar-Seiten zwischen dem Waldfriedhof und dem Ostbahnhof miteinander verbindet.
  • Tram Wasserburger Landstra├če:┬áEine Linie von der Kreillerstra├če ├╝ber die Wasserburger Landstra├če nach Haar.
  • Tram Parkstadt Solln:┬áEin Tram in die Parkstadt Solln zur Unterst├╝tzung des ├ľPNV-Netzes s├╝dlich der U3.┬á
  • Tram SEM Nordost: Ein Ringschluss zwischen der von Norden kommenden Tram 17 und der von S├╝der kommenden Tram 20┬á

Mehr Beitr├Ąge aus M├╝nchen aktuell

- Anzeige -