- Anzeige -

Weihnachtsmarkt in München

Münchner Christkindlmarkt findet mit diesen Auflagen statt

Stand 21.10.20 - 16:42 Uhr

0

Letzte Woche zweifelte Ministerpräsident Markus Söder noch an, ob der Christkindlmarkt stattfinden darf. Jetzt gibt der Münchner Stadtrat grünes Licht für das Event am Marienplatz. Allerdings unter bestimmten Auflagen. 

Münchner Christkindlmarkt findet mit diesen Auflagen statt

Foto: Pixabay

Glühwein nur mit vorab Registrierung

Der Münchner Stadtrat hat den Christkindlmarkt am Marienplatz abgesegnet – unter Vorbehalt. Wegen der steigenden Infektionszahlen könnten sich schließlich noch neue Regelungen ergeben, sagte eine Sprecherin der Stadt am Mittwoch.

- Anzeige -

Der Münchner Christkindlmarkt darf stattfinden

Der Stadtrat hatte bereits beschlossen: Der Christkindlmarkt auf dem Münchner Marienplatz findet auch im Corona-Jahr statt. Mit mehr Platz, weniger Alkohol und unter strengen Auflagen. Das Konzept steht und die ersten Vorbereitungen laufen bereits. Auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hält bei steigenden Corona-Infektionszahlen Weihnachtsmärkte in eingeschränkter Form grundsätzlich für möglich. 

Sein Stellvertreter und Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) sagte: «Wenn wir entsprechende Konzepte haben und die Zahlen uns nicht davongaloppieren, halte ich es für durchaus möglich und durchführbar». Weihnachtsmärkte wären auch für die öffentliche Seele gut und wichtig.

- Anzeige -

Unter diesen Auflagen findet der Christkindlmarkt am Marienplatz statt

Nach jetzigem Stand startet der Christkindlmarkt am 23. November. An den Ständen gilt eine Maskenpflicht. Damit Bummler sich nicht zu nahekommen, sollen sich die Stände im Abstand von fünf bis zehn Metern in der Fußgängerzone bis zum Stachus und in der Sendlinger Straße verteilen. Alkohol darf nur mit einer Registrierung und nur in Gastronomiebereichen getrunken werden.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -