- Anzeige -

Dem Universum ganz nah

München bekommt ein neues Planetarium

Aktualisiert 24.04.2018 - 16:42 Uhr

0

Das Universum hautnah erleben? Sich wie ein echter Astronaut fühlen? All das kannst du ab Samstag, 28. April, in Münchens neuem Planetarium.

München bekommt ein neues Planetarium

© Foto: ESO/P. Horálek

ESO Supernova eröffnet in Garching

Bereits seit mehr als zwei Jahren wird in Garching fleißig gebaut. Nun ist es endlich soweit: Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum feiert am Samstag, 28. April seine große Eröffnung. Ein besonderer Pluspunkt: Der Eintritt sowie alle Ausstellungen sind für Besucher im gesamten Jahr 2018 völlig kostenlos.
- Anzeige -

Das erwartet dich als Besucher

Das digitale Planetarium ist das Highlight der ESO Supernova. Die 360-Grad-Kuppel ist die am stärksten geneigte Kuppel in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Besucher bekommst du dort das Gefühl, als würdest du selbst zu den Sternen fliegen. Insgesamt 110 Besucher können pro Show teilnehmen.

Der große Ausstellungsbereich im Besucherzentrum verteilt sich auf insgesamt drei Etagen. In verschiedenen Themenwelten lernst du alles rund um die Erde, das Universum und Astronomie und erfährst, wie man Himmelskörper untersuchen kann. Außerdem gibt es ein 3D-Kino, beeindruckende Fotos und einige Ausstellungsstücke zum Anfassen.

Auch Dauer- und Sonderausstellungen kannst du im Besucherzentrum besuchen. "Das lebendige Universum" ist hier die erste Ausstellung und veranschaulicht das Leben im Weltall.

Kostenloser Eintritt

Auch wenn der Eintritt die nächsten Monate kostenlos ist, solltest du dir für besondere Angebote im Vorfeld ein Ticket reservieren. Denn diese werden voraussichtlich schnell vergriffen sein. Reservierungen werden ab Samstag direkt hier kostenfrei möglich sein.

Öffnungszeiten

Ab Samstag, 28. April hat das Planetarium an folgenden Tagen geöffnet:

  • Mittwoch – Freitag: 9 – 17 Uhr
  • Samstag, Sonntag: 12 – 17 Uhr

So erreichst du das Planetarium

Das ESO Supernova liegt in der Karl-Schwarzschild-Straße 2. Da es vor Ort nur wenige Parkplätze gibt, solltest du nach Möglichkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Bushaltestelle "Boltzmannstraße" und die U-Bahn-Station "Garching-Forschungszentrum".

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -