- Anzeige -

Tradition in M√ľnchen

Kocherlball im Englischen Garten

Aktualisiert 15.07.2019 - 14:21 Uhr

0

Einmal im Jahr findet im Englischen Garten am Chinesischen Turm der traditionelle Kocherlball statt. Alle Infos zur Veranstaltung.

Kocherlball im Englischen Garten

© Haberl / Kocherball

Musik und Tanz am Chinesischen Turm

Am Sonntag, 15. Juli, morgens um 6 Uhr ist es wieder soweit: tausende Tanzlustige str√∂men zum traditionellen Kocherlball am Chinesischen Turm in den Englischen Garten. Die ‚ÄěM√ľnchner Fran√ßaise‚Äú steht auch in diesem Jahr als einer der Tanzh√∂hepunkte wieder auf dem Programm.

- Anzeige -

Z√ľnftig und mit viel Schwung sorgen die beiden Tanzmeister¬†Katharina Mayer¬†und¬†Magnus Kaindl¬†daf√ľr, dass auch Unge√ľbte die echten bayerischen Volkst√§nze mittanzen k√∂nnen: sie werden die Schritte nicht nur erkl√§ren, sondern auch vortanzen.

Der Eintritt zum Kocherlball ist frei, er dauert auch in diesem Jahr wieder von 6 bis 10 Uhr. Bei schlechter Witterung allerdings entfällt der Kocherlball. Sollte dies der Fall sein, wird dies unter diesem Link bekanntgegeben.

Zum Kocherlball gilt die ‚ÄěBiergartenregel‚Äú: Das Essen darf mitgebracht werden, Getr√§nke aber sind ausschlie√ülich √ľber den offiziellen Ausschank zu beziehen.

Die Geschichte des Kocherlballs

Der Kocherlball ist in M√ľnchen schon lange Tradition.¬†Der Chinesische Turm wurde 1789/90 als Aussichts- und Musikpagode errichtet und dient seither als Tanzboden im Freien.¬†Damit auch Dienstleute, Zimmer- und Kinderm√§dchen, Zofen oder K√∂chinnen die Gelegenheit zum Tanzen hatten, trafen sich alle vor Dienstbeginn am Sonntagmorgen zum Kocherlball.

1904 wurde die Veranstaltung ‚Äěaus Mangel an Sittlichkeit‚Äú verboten.¬†Erst zum 200-j√§hrigen Jubil√§um des Englischen Gartens 1989 erlaubte das Kulturreferat M√ľnchen den Kocherlball wieder. Seither ist er wieder ein beliebter Treffpunkt zum Tanzen und Zusammenkommen.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -