- Anzeige -

Konzerte unter freiem Himmel

Klassik am Odeonsplatz kann 2021 stattfinden

Aktualisiert 14.06.2021 - 13:22 Uhr

0

Ein weiterer Schritt zur Normalität: Die Veranstaltung Klassik am Odeonsplatz darf nun nach langem hin und her stattfinden. Alle Infos dazu findest du hier.

Klassik am Odeonsplatz kann 2021 stattfinden

Foto: Marcus Schlaf/ Klassik am Odeonsplatz

Bis zu 2.000 Zuschauer pro Konzert

Lange war unklar, ob dieses Jahr die Veranstaltung Klassik am Odeonsplatz wegen der Pandemie-Situation abgesagt werden muss. Nun haben sich die Landeshauptstadt M√ľnchen und der Freistaat daf√ľr entschieden, diese Veranstaltung als Pilotprojekt mit bis zu 2.000 Zuschauer pro Konzert stattfinden zu lassen. in den vergangenen Jahren standen die Konzerte jeweils 8.000 Besucher offen.

- Anzeige -

Unter Einhaltung der infektiologischen Vorsichtsma√ünahmen werden an jedem Konzerttag zwei Konzerte gespielt. Am Freitag, 9. Juli, erleben die Teilnehmer die M√ľnchner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev, am Samstag, 10. Juli, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Daniel Harding.

Open-Air-Konzert weiterer Schritt Richtung Normalität

Oberb√ľrgermeister Dieter Reiter: ‚ÄěKlassik am Odeonsplatz ist ein Glanzpunkt im M√ľnchner Kultursommer. Ich bin sehr froh, dass wir M√ľnchens sch√∂nsten Open-Air-Konzertsaal nun f√ľr bis zu 2.000 Besucherinnen und Besucher √∂ffnen k√∂nnen. Die Sehnsucht nach Kultur ist gro√ü und die Erm√∂glichung dieser besonderen Open-Air-Konzerte ist ein weiterer Schritt hin zu mehr Normalit√§t.‚Äú

¬†Pilotprojekt hilft Kunst und Kultur k√ľnftig besser zu planen

Gesundheitsminister Klaus Holetschek: ‚ÄěIch freue mich, dass Klassik am Odeonsplatz voraussichtlich als Pilotprojekt stattfinden kann.¬†Selbstverst√§ndlich werden wir bis dahin das Infektionsgeschehen weiterhin genau beobachten und ‚Äď falls n√∂tig ‚Äď die Rahmenbedingungen entsprechend anpassen. Kann die Veranstaltung wie geplant stattfinden, werden wir dank des Hygiene- und Schutzkonzepts, der wissenschaftlichen Begleitung und der daraus gewonnen Erkenntnisse in Zukunft noch besser wissen, wie wir Kunst mit Vorsicht und Umsicht wieder in gr√∂√üerem Rahmen genie√üen k√∂nnen.‚Äú

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -