- Anzeige -

Kunstprojekt von Jan Kuck

Interaktives Lichtkunstfest im Westpark

Aktualisiert 09.03.2021 - 16:34 Uhr

0

Im M├╝nchner Westpark startet ein einzigartiges Kunstprojekt! ├ťber dem Westsee werden sich schon bald beleuchtete Schriftz├╝ge im Wasser spiegeln. Wann du das Lichtkunstfest besuchen kannst, verraten wir dir hier.

Interaktives Lichtkunstfest im Westpark

Foto: Lerot

├ťber dem Westsee tanzen die Lichter

Bereits im vergangenen Jahr hat Lichtk├╝nstler Jan Kuck die Isar brennen lassen – "The Burning River" hie├č das Projekt. Nun ist Jan Kuck mit einer weiteren, einzigartigen Lichtkunstinstallation zur├╝ck: der Westsee im Westpark soll in Neonlichtern zum Strahlen gebracht werden.

- Anzeige -

In der Mitte Westsees wird Jan Kuck den Neonschriftzug "TIME MATTERS" in insgesamt drei verschiedenen Gro╠ł├čen so installieren, dass sich die Schriftzu╠łge im Wasser spiegeln und durch die Wiederholung gemeinsam mit der Wasserleinwand eine poetisch philosophische Atmospha╠łre erzeugen. Zugleich erstrahlt auf der ├╝ber dem Wasser schwebenden Leinwand eine Videotanzperformance von Miro Craemer.

- Anzeige -

Die Lichtinstallation bewundern und auch selbst dabei sein

Bestaunen kannst du das Spektakel vom 6. bis zum 14. M├Ąrz immer ab 18.30 Uhr, direkt am Westsee im Westpark M├╝nchen. Und noch besser: du kannst dich sogar interaktiv am Kunstprojekt beteiligen: mit der Fragestellung┬áÔÇ×WHAT WOULD YOU CHANGE?ÔÇť richtet sich K├╝nstler Jan Kuck direkt an sein Publikum und jeder ist dazu eingeladen, zu antworten.┬á

Die Antworten k├Ânnen ├╝ber die Webseite www.timematters.art abgegeben werden oder ├╝ber die Smartphone-App "MyArtWalk".┬áDie Antworten werden dann auf den Wasser Screen projiziert.┬áU╠łber die aktive Einbindung von Google Maps in die App ko╠łnnen sich Besucher zudem zur und durch die Installation fu╠łhren lassen.┬áDar├╝ber hinaus k├Ânnen Interessierte durch die Google Maps Einbindung in Echtzeit sehen, wie viele Personen bereits vor Ort sind.

Mehr Beitr├Ąge und Themen

- Anzeige -